So wohnen die größten Rockstars der Welt – Mick Jagger

Mick Jagger Vorschau

Rockstars sind eine seltsame Spezies: rüdes Verhalten, Eskapaden, immer ein bisschen drüber und von allem ein bisschen mehr. So durften wir viele Rockstars in der Vergangenheit erleben und all diese Dinge erwarten wir von ihrer Persona. Unangepasstheit gehört also gewissermaßen zur Job-Beschreibung. Aber wie wohnt jemand, der so scheinbar zügellos lebt und dem Millionen von Menschen mit regelmäßigem frenetischem Applaus die Absolution erteilen? Lass dich überraschen. Der erste Teil dieser Artikelserie ist der Rock-Koryphäe schlechthin gewidmet – Mick  Jagger.

Mick Jagger Galierie1

Quelle: depositphotos.com / Foto von ChinaImages

Mick Jagger wie er leibt und lebt

Das Gründungsmitglied der neben den Beatles wahrscheinlich berühmtesten Band aller Zeiten, den Rolling Stones, ist für viele der Inbegriff des Rockstars. Der charismatische englische Sänger und Songwriter war für viele auch dank seiner unglaublichen Bühnenenergie das Gesicht der Band. Für ihn gilt: einmal Rockstar immer Rockstar. Seit mehr als 5 Jahrzehnten begeistert der Musiker seine Zuhörer. Bekannt war er jedoch nicht nur für seine eindringliche Stimme, sondern auch für seine Eskapaden und Affären neben der Bühne, zeugte acht Kinder mit vier verschiedenen Frauen. Trotz aller Nebengeräusche wurde er 2003 sogar zum Ritter geschlagen und darf sich seitdem Sir Michael Philip Jagger nennen. Zu behaupten Mick Jagger, habe ein bewegtes Leben geführt, ist wahrscheinlich eine Untertreibung.

Ein Schloss für den Ritter

Wer jetzt denkt, dass ein millionenschwerer Lebemann – sein Vermögen wird auf 500 Millionen Dollar geschätzt – außergewöhnlich lebt, hat nicht ganz Unrecht. Tatsächlich gehört ihm eine ganze Riege an Anwesen und Apartments auf der ganzen Welt. Seinen Hauptwohnsitz hätten wir jedoch eher in Besitz einer betagten Dame des französischen Hochadels vermutet. Mick Jagger wohnt in einem alten französischen Gemäuer an der Loire in Frankreich. Und wenn wir Gemäuer sagen, meinen wir Schloss: das Château de Fourchette.

Zurückhaltender Schlossherr

Das Schloss stammt aus dem 18. Jahrhundert. Passend zu seiner Architektur ist das Schloss mit antiken Möbeln aus der Zeit eingerichtet. Umgeben von riesigen Gärten auf dem fast 20 Hektar großen Gelände gibt es unter anderem einen Tennisplatz und einen Wasserfall. Trotzdem lebt Mick hier schon fast unscheinbar, falls man das von einem Schlossherren behaupten kann. Im Departement Indre-et-Loire ist er ein gern gesehener Anwohner, über den keine Beschwerden noch Rockstar-Allüren bekannt sind.

Mick Jagger – ist das sein zukünftiges Heim?

In nächster Zeit wird Mick Jagger allerdings wahrscheinlich mehr Zeit in Florida verbringen. Der 77-Jährige schenkte seiner Freundin Melanie Hamrick und Mutter seines jüngsten Sohnes Deveraux eine Luxusvilla für fast 2 Millionen Dollar. Wahrscheinlich auch, um während der Corona mehr Zeit mit ihnen verbringen zu können.

 

Urlaub wie ein Rockstar

Wenn ihr selbst mal in den Genuss der Perspektive eines Rockstars kommen wollt, gönnt euch einfach einen Abstecher auf die Privatinsel Mustique zwischen Barbardos und Grenada, wo Mick Jagger eines seiner Anwesen an Außenstehende vermietet. Es liegt direkt am karibischen Ozean und ist von japanischer Baukunst inspiriert. 15 – 30 tausend Dollar pro Woche sollte dir der Spaß schon wert sein. In der Gruppe wird’s billiger.

 

Noch mehr Artikel aus der Reihe „so wohnt“ findest du hier.

 

Quellen: frankreich-webazine.de, varietey.com, youtube.com, promiflash.de



LETZTES UPDATE: 20.August 2021 von