Warum diese deutschen Promis nach Dubai auswandern

Promis nach Dubai Vorschau

Schicksalsschläge, Fernweh oder Entdeckerlust und Flucht – Gründe zum Auswandern gibt es viele. Auch wenn viele vielleicht schon einmal mit dem Gedanken geliebäugelt haben, ein neues Leben anzufangen, bleibt es meist bei einer Tagträumerei. Diese Promis haben den Traum in die Tat umgesetzt und den Neuanfang gewagt. Dubai scheint dafür ein beliebtes Ziel zu sein. Wir wissen, warum.

Promis nach Dubai Galerie

Fiona Erdmann

Kennt ihr sie noch aus GNTM oder „Anna und die Liebe“. Das bildhübsche Model aus Meldorf hat es 2018 nach Dubai verschlagen, nachdem erst ihre Mutter und dann ihr Mann starben. Hier versucht sie ein neues Leben für sich zu entdecken und tut das durchaus öffentlich und publikumswirksam als Influencerin auf ihrem Blog dashingdesert.de und natürlich auf Instagram. Hier gibt sie ausführliche Einblicke auch in ihre Motivation, Deutschland zu verlassen und in Dubai einen Neustart zu versuchen. 2020 hat sie ein neues Glück gefunden: 2020 erblickte ihr Sohn Leo Luan das Licht der Welt.

Sarah Harrison

In Dubai ist sie wahrscheinlich weniger bekannt. Klar, der Playmate-Status ist dort weniger beeindruckend oder sozial erwünscht und ob „der Bachelor“ dort überhaupt jemand kennt ungewiss. Macht aber nichts, denn Sarah ist in der Hauptsache schließlich Influencerin und hat auch aus dem Fernen Dubai ein deutsches Millionenpublikum. So versorgt sie uns auch nach ihrem Umzug im letzten Jahr mit Videos aus ihrem Familienalltag. Trotzdem stand vor Kurzem sogar ein Rückzug nach Deutschland im Raum. Der Grund: Das Haus war nur für ein Jahr gemietet. Letzten Endes sind die Würfel dann aber doch zugunsten eines Verbleibs in der Wüstenstadt gefallen. Die Lösung: Die gemietete Villa einfach kaufen.

 

Warum Dubai so reizvoll ist

Auf den ersten Blick lockt Dubai die Promis mit all jenen Attraktionen, die Jahr für Jahr Millionen Touristen anziehen. Das Emirat mag seinen ursprünglichen Reichtum seinen Ölvorkommen verdanken, in den letzten 30 Jahren dürfte allerdings eher der Tourismus die treibende Kraft gewesen sein. Trotz schwieriger klimatischer Verhältnisse haben das Emirat Dubai es geschafft, die Stadt zu einem weltbekannten Tourismusmagneten und Handelsplatz zu machen.

Hier versammelt sich der Geldadel der Welt, um zu entspannen und Handel zu betreiben. Dubais Strategie ist einfach: Gigantomanie. Riesige Bauprojekte haben aus Dubai die vielleicht modernste und zweifelsohne eine der beeindruckendsten Städte der Welt gemacht. Die Strahlkraft der höchsten Häuser wie das Burj Khalifa, der tiefsten Pools (Deep Dive Dubai), künstlicher Inseln und riesiger Stadien macht die Stadt für alle interessant, die auf Wirkung, auf Glanz und Glamour stehen. Wer eine spannende Kulisse braucht, findet sie in Dubai ganz bestimmt.

Promis nach Dubai Galerie2

Dieser Aspekt macht jedoch nur einen Teil des Reizes aus. Gerade für Neuankömmlinge mit unternehmerischen Ambitionen ist Dubai ein Schlaraffenland. Wer nicht vorhat, sich im Banken- oder Öl-Sektor zu betätigen, zahlt wenig oder meist sogar überhaupt keine Steuern. Einkommenssteuer, was ist das? Wer sich das Leben in Dubai leisten kann, gut verdienen und nicht zu Kasse gebeten werden will, hat in Dubai ein angenehmes und äußerst luxuriöses Pflaster gefunden. Einer der wenigen Wermutstropfen ist die Zensur von Medieninhalten. Dafür gibt es viele gute PR für die Stadt.

 

Dieses Promis haben einen anderen Weg eingeschlagen.

Quellen: jolie.de, promipool.de, instagram.com, dashingdesert.de, youtube.com



LETZTES UPDATE: 28.September 2021 von