Outdoor-Weihnachtsdeko – Schluss mit Funkel-Protz

outdoor weihnachtsdeko-min

Du liebst das weihnachtliche Schmücken und hast einen Garten oder eine Terasse? Wer zu Weihnachten etwas mehr als nur Wohnzimmerdeko haben möchte, macht am besten draußen weiter. Wir zeigen euch, warum die schönste Weihnachtsdeko schon vor der Haustür anfängt. Das sind die schönsten Outdoor-Weihnachtsdeko-Ideen.

 

Weihnachtsdeko – nicht den Amerika-Weg gehen

Amerika macht es vor – Europa macht es nach. Viele Trends bahnen sich mit etwas Zeitverzögerung den Weg über den Teich. Nicht alle sind nachahmenswert. Mittlerweile hat es auch die funkelnde, explizite Protzdeko nach Deutschland geschafft, inklusive des eigentlich hierzulande ungebräuchlichen Weihnachtsmannes. Als gäbe es einen Wettstreit um die auffälligste Outdoor-Weihnachtsdeko werden leuchtende Plastikrentiere und schillernde Weihnachtsmänner in Überlebensgröße in den Einfahrten deponiert. Abgerundet wird das ganze von ein paar Hundert Lichterketten, die in allen Regenbogenfarben blinken. Epilespie-Warnschilder sucht man vergeblich. Dafür stehen stolze Hausbesitzer hinter der Gardine und freuen sich diebisch über jeden, dem der Lichtrausch die Tränen in die Augen treibt.

garten weihnachtsdeko-min

Outdoor-Weihnachtsdeko – klein, natürlich, festlich

Dabei ist schöne Weihnachtsdeko nicht da um Aufmerksamkeit zu erregen, sondern dem Fest eine besondere aber immer noch besinnliche Szenerie zu geben. Es ist der kleine Zauber, der Weihnachten festlich macht. Eine dezente Lichterkette im Baum vor dem Fenster und eine Laterne dessen Licht Wind und Wetter trotzt, reichen vollkommen aus. Wenn du im Warmen vor dem Ofen sitzt und dir durch die Fenster kleine Lichter aus der Dunkelheit entgegenblitzen wie Winterglühwürmchen, ist der Weihnachtszauber deutlicher spürbar als mit jedem pulsierenden 2m-Deko-Zuckerstab.

 

Die schönsten Outdoor-Weihnachtsdeko-Ideen für draußen

Du hast ein Terrasse? Wunderbar! Für diese Idee brauchst du etwas Moos, ein paar schöne Laternen und ein paar Kiesel- oder Bachsteine. Ziel ist es kleine, scheinbar zufällig verstreute Moosinseln vor der Terrassentür anzulegen. Platziere das Moos in Ringform auf dem Boden. Die Aussparung in der Mitte des Rings füllst du mit kleinen Stein. In deren Mitte wiederum platzierst du die kleine Laterne. Die Konstellation der kleinen, dezenten Gebilde macht auch am tag einiges her. In der Dämmerung sie zu einem wunderbaren Lichterensemble.

outdoor weihnachtsdeko2-min

Nur Schlittenfahren ist schöner

Wir lieben Schlittenfahren. Richtige Schlitten (keine Plastik-Bobs) sind aber auch für sich betrachtet formschöne Gegenstände. Du hast noch einen alten Holzschlitten von deinem Großvater in der Garage. Rostige Kufen und Holzpatina sind ein Deko-Bonus. Mit feinen LED-Lichterketten umwickeln und in Fenstersichtweite irgendwo im Garten platzieren. So hast du einen Lichterschlitten, den du wahlweise als Gartenbank nutzen kannst. Andernfalls bindest du einfach ein paar Tannenzweige auf die Sitzfläche und stellst eine Laterne obenauf. So macht er sich prima als Weihnachtswillkomensgruß vor der Haustür.

weihnachtsdeko draußen-min

Outdoor-Weihnachtsbaum

Apropos Lichterkette: Auch wer keinen Garten und dementsprechend keine Bäume hat, die sich schmücken lassen, muss nicht auf den Outdoor-Weohnachtsbaum verzichten. Diese Lichtinstallation eines angedeuteten Weihnachtsbaums bringt Weihnachtsstimmung an jede Balkon- oder Hauswand. Natürlich gibt es auch Christbaumimitate für draußen. Unser Herz erwärmen die Kunststoffbäume jedoch nicht. Werdet lieber selber kreativ. Zum Beispiel so!

weihnachtsdeko garten-min



LETZTES UPDATE: 17.November 2021 von