Osterdeko-DIY – weil Selbermachen Freude macht

Bei aller Geschliffenheit und eleganter Zurückhaltung: Ein bisschen Osterbasteln muss sein. Gekaufte Osterdeko ist einfach nicht dasselbe. Lass das innere Kind frei. Erst die kleinen Rituale wie das gemeinsame Basteln und die Freude an den eigenen Kreationen machen Ostern zu einem Fest. Wir haben drei Bastelideen für Osterdeko, die glücklich macht. Lets get crazy.

 

Stoffvöglein mit Filzflügeln – fliegende Osterdeko

Oster DIY Vogel

 

Folgende Materialien brauchst du: Stoff, 1 DIN-A4 Filzblatt, Papier mit Muster, Perlen, Schnur, Nadel, Faden, Schere, Papier und Bleistift.

So gehts:

Zeichne dir eine Vorlage von einem Vogel. Beachte, dass du für das nachfolgende Zusammennähen einen zusätzlichen Rand von ca. einem Zentimeter mit veranschlagen musst. Zeichne anschließend eine Vorlage für die Flügel. Lege die Vogelvorlage auf deinen Stoff und zeichne ihn nach. Das Ganze machst du gleich noch mal, mit dem Unterschied, dass du deine Vorlage dabei umdrehst.

Lege den kleineren Flügel auf den Filz und zeichne ihn nach. Schneide ihn aus.

Der große Flügel legst du auf das Musterpapier und schneidest ihn ebenso aus. Natürlich brauchst du auch von den großen Flügeln jeweils zwei.

Klebe den kleineren Flügel auf den Großen und lege sie zum Trocknen beiseite.

Jetzt nähst du deine Perle als Auge an deinen Stoff. Lege den Stoff auf Links zusammen und nähe ihn zu. Denke daran, oben einen Spalt offenzulassen. Durch ihn befüllst du den Vogel anschließend mit Füllmaterial. Schließe die Naht und vergiss nicht, die Schnur zum Aufhängen mit einzunähen. Fertig ist dein Vogel zum Anhängen. Zwischen den Blüten von Ostersträußen oder inmitten von Zweigen flattert er befreit umher.

 

Papierschmetterling – Frühlingsboten-Osterdeko

Oster DIY Schmetterlinge

 

Das brauchst du: buntes und weißes Papier, Schere, Pinsel, Acrylfarben

So gehts:

Zeichne dir einen Schmetterling oder nutze eine Vorlage. Schneide ihn aus und falte ihn in der Mitte. Lege ihn auf ein gefaltetes Stück Papier. Schneide den Schmetterling abermals aus.

Klappe den Schmetterling auf und verteile Kleckse der Acrylfarbe mit Hilfe deines Pinsels auf der rechten Seite. Klappe den Schmetterling wieder zu und streiche mit der flachen Hand über den Schmetterling, um die Farbe darunter zu verteilen.

Beim Wiederaufklappen präsentiert sich deine Osterdeko als farbenfroher Falter. Passt neben Ostersträußen auch wunderbar zur Osterbrunch-Tischdeko.

 

Kleine Papierkunst – Oster-Mandala

Oster DIY Papier

Das brauchst du: buntes Papier, Schere, Bleistift

So gehts:

Nutze eine Vorlage oder zeichne freihändig. Nimm dir ein DIN-A4 Blatt und falte ein Dreieck, sodass du aus dem DIN-A4 Blatt ein Quadrat schneiden kannst. Schneide den entstandenen Überstand ab und falte das Dreieck noch zweimal.

Jetzt zeichnest du dein Motiv bzw. das deiner Schablone auf. Schneide kleine Formen, Ecken und Anderes aus deinem Dreieck. Wenn du fertig bist, kannst du dein Blatt auseinanderfalten und hast ein schönes Schnittkunstwerk zum Aufhängen, Beschreiben und Verschenken.



LETZTES UPDATE: 3.April 2021 von
KATEGORIE: ,