Mobiles Hochbeet selber bauen – frisch aus Eigenhaltung

Hochbeet auf rollen Vorschau-min

Nicht jeder hat einen Garten, möchte aber trotzdem selbst Kräuter und Gemüse anpflanzen. Mit einem mobilen Hochbeet auf dem Balkon oder der Terrasse lässt sich dieser Wunsch problemlos in die Tat umsetzen. Wie du ein Hochbeet auf Rollen selber bauen kannst und was du dafür alles benötigst, erfährst du hier.

Hochbeet auf rollen Galerie1-min

Das musst du beim mobilen Hochbeet selber bauen beachten

Ein mobiles Hochbeet hat viele Vorteile. Es lässt sich nicht nur leicht von A nach B bringen und ermöglicht auch bei wenig Platz eine eigene Ernte, sondern eignet sich auch besonders gut für rückenschonendes Gärtnern.

Üblicherweise haben Hochbeete im Garten eine natürliche Verbindung zum Erdboden. Weil das beim mobilen Hochbeet auf Stelzen oder Rollen nicht der Fall ist, musst du auf eine gute Drainierung deines Hochbeets achten und regelmäßig prüfen, ob die Erde noch feucht genug ist.

Außerdem ist ein stabiler Unterbau wichtig, wenn du ein großes mobiles Hochbeet selber bauen möchtest. So verhinderst du, dass dein Hochbeet der schweren Erde nach einiger Zeit nachgibt und in sich zusammenfällt.

Mobiles Hochbeet selber bauen – Einkaufsliste

Als erstes brauchst du die richtigen Gartenwerkzeuge und die passenden Materialien, wenn du ein mobiles Hochbeet selbst bauen möchtest. Unbedingt zur Hand haben solltest du:

 

Das brauchst du, um ein mobiles Hochbeet selber zu bauen:

 

Mobiles Hochbeet selber bauen – Bauanleitung

  1. Lege alle Bretter flach auf den Boden – den Boden in die Mitte und die vier anderen Bretter an die kurzen und langen Seiten.
  2. Jetzt bohrst du Löcher im Kistenboden für die Dübel vor (Anzahl variiert je nach Größe deines mobilen Hochbeets). Im Anschluss werden auch an die Wandteile an den entsprechenden Stellen Löcher vorgebohrt.
  3. Stecke die Bretter nun zusammen. Zur zusätzlichen Stabilität kannst du Holzleim verwenden. Lasse im Anschluss alles gut trocknen – und fertig ist der Pflanzkasten für dein mobiles Hochbeet.
  4. Mithilfe der Winkel und den Schrauben befestigst du den Pflanzkasten nun an den vier Pfosten. Dann bringst du die vier Rollen an der Unterseite der Pfosten an.
  5. Zu guter Letzt solltest du die Kiste noch mit Folie auskleiden. Fertig – so einfach ist es, ein mobiles Hochbeet selber zu bauen.

Alternativ zur selbstgebauten Kiste kannst du eine alte Obstkiste verwenden. Das sieht ebenso schick aus, macht aber weniger Arbeit.

Denke auch daran, dass du bei größeren mobilen Hochbeeten zur besseren Stabilität einen Unterbau einfügen solltest. Dazu kannst du eine zweite etwas kleinere Kiste bauen, die du innerhalb der vier Pfosten im unteren Bereich anbringen und zur Aufbewahrung verschiedenster Gartenutensilien nutzen kannst.

Alternativen zum mobilen Hochbeet auf Rollen

Du musst dein mobiles Hochbeet nicht von der Pike auf selbst zusammenzimmern, sondern kannst auch auf optisch ansprechende Alternativen zurückgreifen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer ausrangierten Schubkarre, die du zu einem mobilen Hochbeet umfunktionierst?

Ebenso stilecht sieht ein alter Holztisch aus. An dessen Beinen befestigst du zunächst Rollen und befestigst dann auf der Platte eine große Pflanzkiste für deinen Kräuter- und Gemüseanbau. So sparst du dir Arbeit und hast ein außergewöhnliches mobiles Hochbeet, das dir jede Menge Platz bietet, um deine Lust am Gärtnern auszuleben.

So bepflanzt du dein mobiles Hochbeet richtig

Hast du dein mobiles Hochbeet erst einmal selber gebaut, kannst du es bestimmt nicht abwarten, endlich mit der Bepflanzung zu beginnen. Hier musst du noch das ein oder andere beachten. Im Garten fest installierte Hochbeete mit Bodenkontakt werden üblicherweise mit verschiedenen Schichten aus Ästen, Zweigen, Holzhäcksel, Laub und Rasenschnitt sowie Kompost und Gartenerde befüllt.

Diesen Platz hast du in einem mobilen Hochbeet nicht, weswegen hier nur hochwertige Pflanzerde zum Einsatz kommt. Wegen dieser niedrigen Substratschicht kannst du in deinem mobilen Hochbeet nicht alles anpflanzen, sondern nur vorwiegend solche Pflanzen, die nicht tief wurzeln und keinen allzu großen Mineralbedarf haben. Am besten eignen sich hier Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Kresse und Oregano sowie Minze. Aber auch Pflücksalate, Chilipflanzen und Radieschen gedeihen in einem mobilen Hochbeet sehr gut.

Dann bleibt uns nur noch, dir viel Freude beim Selberbauen deines mobilen Hochbeets zu wünschen. Auf eine reiche Ernte!



LETZTES UPDATE: 8.Juni 2021 von
KATEGORIE: ,