Matschküche für draußen selber bauen – ein Kinderspiel

Matschküche für draußen Vorschau

Kinder lieben es, im Matsch zu spielen und sich mit viel Fantasie auszutoben. Im Sommer bietet eine Kinderküche für den Garten hierzu den perfekten Rahmen. Statt eine teure fertige Matschküche zu kaufen, lässt sich mit wenig Aufwand eine einzigartige DIY-Matschküche selber bauen, mit der deine Kleinen viel Freude haben werden. Du willst wissen, wie du eine Matschküche für draußen selber bauen kannst? Dann bist du hier richtig!

Matschküche für draußen Galerie1

Einkaufsliste für deine Do-it-Yourself-Matschküche

Um eine Matschküche selber zu bauen, braucht es nicht viel an Material und Vorwissen. Dank Europaletten lassen sich so einige Gartenprojekte leichter verwirklichen, als du denkst. Folgende Materialien solltest du zur Hand haben:

  • eine Europalette
  • zwei gleich große Obstkisten oder Weinkisten
  • eine lange Holzplatte, die so breit ist wie die Obstkisten tief sind und so lang wie die Europalette

Außerdem brauchst du einiges an Werkzeug, wenn du eine Matschküche für draußen selber bauen möchtest:

Step by Step: Matschküche für draußen selber bauen

Wenn du alle Materialien und Werkzeuge beisammenhast, kann es auch schon mit dem Bauen losgehen.

  1. Als erstes musst du das Holz mit dem Schleifpapier gut abschleifen. Das ist nicht nur deswegen wichtig, damit die Farbe später gut hält, sondern auch, damit deine Kinder sich nicht verletzen.
  2. Für den 2. Schritt brauchst du die beiden Obstkisten und die Holzplatte. Die beiden Obstkisten dienen sozusagen als Küchenunterschränke. Sie werden mit der offenen Seite nach vorne und der langen Seite nach oben aufgestellt – und zwar in genau dem Abstand, dass die Holzplatte oben aufgelegt genau mit den beiden Kisten abschließt. Die Holzplatte muss nun mit Schrauben und Winkeln an den Obstkisten befestigt werden – und schon hast du einen stabilen Grundstein für deine Matschküche aus Paletten und Obstkisten.
  3. Nun wird die Europalette als Rückwand an die Konstruktion montiert – fertig ist die Matschküche für draußen zum Selberbauen. Oh, noch nicht ganz: Etwas Wichtiges fehlt noch!

Der richtige Anstrich für die perfekte Kinderküche

Damit die Augen deiner Kinder beim Anblick der Matschküche so richtig leuchten, braucht sie natürlich noch einen Anstrich. Welche Farbe oder Farben dabei zum Einsatz kommen, bleibt ganz dir überlassen – oder deinen Kindern. Am besten setzt ihr euch zusammen und überlegt gemeinsam, wie die Kinderküche am Ende aussehen soll und legt dann gemeinsam Hand an. Deine Kinder werden beim Streichen garantiert (fast) so viel Spaß haben wie am Ende mit der fertigen Matschküche.

Bei Kindern sehr beliebt sind Matschküchen im Stil der Villa Kunterbunt, die vor verschiedenen Farben nur so strotzen. Andere Kinder mögen es dann aber doch eher dezent und streichen ihre Matschküche lieber nur mit ein bis zwei Farben. Wie bunt es bei dir auch immer wird: Achte beim Farbenkauf darauf, dass du dich für spezielle Holzfarben entscheidest, die für den Außenbereich geeignet sind. Unter Umständen solltest du die Matschküche für draußen zum Selberbauen auch noch mit einer speziellen Holzlasur übermalen, um sie besonders widerstandsfähig und langlebig zu machen.

Eimer, Kochlöffel und Co. – so richtest du die Kinderküche ein

Kinder sind wahre Kochkünstler: Aus Sand wird der leckerste Kuchen, aus Gräsern die aromatischsten Kräuter und Wasser ist im Handumdrehen der köstlichste Wein. Doch all die Fantasie der Kleinen hilft nicht, wenn die Matschküche nicht mit passenden Utensilien ausgestattet ist.

Neben Eimern, Schüsseln und einem Sieb kannst du für die Matschküche ausrangierte Töpfe, Kochlöffel und Pfannenwender zur Verfügung stellen. Entstprechende Spielzeugvarianten gibt es auch einigermaßen günstig zu kaufen. Außerdem brauchen deine Kinder zum Werkeln in der Matschküche Becher, Schaufeln und ungefährliche Kindermesser, mit denen sie ihre ausgefallenen Kreationen zubereiten können. Um die Matschküche besonders authentisch zu gestalten, kannst du sie mit dieser Küchen-Sandspielmatte ausstatten und an der Europalette Haken anbringen, an denen Geschirrtücher und einige der Küchenutensilien aufgehängt werden können.

Matschküche für draußen selber bauen – beliebig erweiterbar

Du hast mehrere Kinder und brauchst eine etwas größere Matschküche? Auch das ist kein Problem! Unsere Anleitung für die DIY-Matschküche kannst du beliebig erweitern und sie so entweder länger machen oder um die Ecke bauen und um verschiedene Elemente erweitern.

Je nachdem, wie viel Platz du im heimischen Garten hast und wie groß die Matschküche letztlich werden soll, sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ganz wichtig: Überprüfe am Ende der Baumaßnahmen, ob auch nirgends Schrauben sichtbar sind oder Holzsplitter übersehen wurden, damit deine Kleinen ohne Risiko nach Herzenslust matschen und spielen können – viel Spaß!



LETZTES UPDATE: 7.Juli 2021 von
KATEGORIE: ,,