Jürgen Drews – so lebt der Schlagerstar mit seiner Krankheit

Jürgen Drews ist aus der deutschen Schlagermusik nicht wegzudenken. Vor allem wegen seines Nummer-Eins-Hits „Ein Bett im Kornfeld“, aber auch, weil seine Unangepasstheit polarisierte: Ein Umstand, der seinem Bekanntheitsgrad nur noch steigerte. Ein halbes Jahrhundert lang hat er die hiesige Schlagerszene als Musiker oder Moderator geprägt. Berühmt als der „König von Mallorca“ kennen wir ihn als lächelnden Lebemann und Energiebündel. Millionen von deutschen Urlaubern hat der Event-Musiker auf dem selbsterklärten 17. Bundesland Mallorca unterhalten und entweder für unvergessliche oder ganz und gar vergessene Nächte gesorgt. Dieses Jahr kam dann der Schock: Bei einer Untersuchung auf Demenz wurde stattdessen eine Nervenkrankheit festgestellt, die das Leben des Schlagerstars auf den Kopf gestellt haben dürfte. Wir zeigen, wo der Showmaster sich von der Nachricht erholt. So wohnt Jürgen Drews.

Quelle: depositphotos.com

Hier wohnt Jürgen Drews

Das schöne Münsterland hat es Jürgen Drews angetan. Seit Langem lebt er in der Umgebung von Münster in Rorup bei Dülmen, auch um in der Nähe der Schwiegereltern zu sein. In Dülmen, das vor allem für seine schöne Landschaft bekannt ist, kann sich der Musiker mit seiner Frau Ramona und Tochter Joelina in sein Einfamilienhaus zurückziehen. Die Landschaft mit den weiten Feldern, Wäldern und Seen ist malerisch. Aushalten lässt es sich aber auch unter den blühenden Gartenbäumen am eigenen Karpfenteich, Koi-Karpfen inklusive. Das Steinhaus mit seinem steilen Dach, den abgerundeten Giebelfenstern und der Tür steht ganz im Zeichen des Neo-Viktorianischen Stils, der in dieser Gegend keine Seltenheit ist.



 

So sieht das Haus aus

Im Vergleich zu den roten Backsteinen der umliegenden Häuser ein Hingucker sind jedoch die beinahe cremefarbenen Steinwände. Heller Stein, weiße Holzrahmen und das schwarze Dach verleihen dem Haus übersichtliche, klar definierte Konturen. Wer eine postmoderne Luxusvilla mit riesigem Pool erwartet hat, wird enttäuscht. Für einen Schlager-Rebellen und Paradiesvogel wie Drews wirkt das Haus beinahe konservativ. Es ist, was viele von uns wohl als gutbürgerlich bezeichnen würden. Akkurat geschnittene Hecke, Toreinfahrt mit weißem Zierzaun – alles wirkt aufgeräumt, gepflegt und adrett.

Ein Rückzugsort zum Energieaufladen

Dass es bei dem Dach Möbel nach Maß braucht, ist nicht weiter verwunderlich. Der Eindruck von außen führt sich in der Einrichtung fort. Stilvoll geht es zu, zum Beispiel mit einem Ankleidezimmer und alten Sekretären, aber von künstlerischer Abgehobenheit keine Spur. Weiß, Grau, Holz und Purpurfarben dominieren das Farbkonzept. Hier ein paar Freischwinger, da eine Designerlampe, dort ein massiver, antiker Vollholzschrank und insgesamt sehr licht – so lässt sich das Interieur vielleicht am besten zusammenfassen. Für einen Farbtupfer wurde sogar mit Mustertapete in Lila gearbeitet. Der weibliche Touch ist dem Haus anzumerken. Es wirkt zu keinem Zeitpunkt bieder, noch ist es überkandidelt und deckt sich mit dem was Jürgen Drews selbst über sein Zuhause sagt: Ein Rückzugsort zum Energieaufladen. Was könnte gerade besser passen?

Schnell und sicher Ihre Immobilie verkaufen mit den Immobilien-Experten von Hausgold.de

Quellen: youtube.com, youtube.com, bild.de, sat1.de, newsflash24.de, bild.de



LETZTES UPDATE: 17.August 2021 von