Fliesen längs oder quer? – Ein Fliesenguide

Fliesen längs oder quer Vorschau

Fliesen sind nicht nur in Badezimmern ein beliebter Bodenbelag. Auch im Wohnzimmer und in der Küche kommen Fliesen mit besonderen Farben, Formen und Mustern gut zur Geltung. Wie ein gefliester Raum wirkt, kann dabei gezielt durch das gewählte Verlegmuster beeinflusst werden. Wir verraten dir, welches Verlegmuster sich für welche Räume eignet und was du bei der Wahl deiner Fliesen beachten solltest. Fliesen längs oder quer – wir haben die Antworten.

Fliesen längs oder quer Galerie1

Fliesen längs oder quer? – das ist hier die Frage

Zugegeben, es gibt noch mehr zu klären als die Frage, ob Fliesen längs oder quer verlegt werden sollten. Möglich ist beispielsweise auch eine diagonale Verlegung von Fliesen, die einen Raum optisch aufwerten kann. Und dann ist da noch die Frage, welche Fliesengröße für welche Raumgröße geeignet ist? Hier die 6 wichtigsten Tipps für dich im Überblick:

  • Hohe Räume

In hohen Räumen bietet sich eine waagerechte Fliesenverlegung an, weil diese den Raum optisch niedriger wirken lässt. Außerdem solltest du hier eine deckenhohe Verlegung der Fliesen vermeiden. Mit dunkeln Wänden und Decken bei hohen Räumen fährst du zusätzlich gut.

 

  • Niedrige Räume

Möchtest du einen niedrigen Raum fliesen, gilt es, ihn optisch zu strecken. Das gelingt dir am besten mit einer senkrechten Fliesen-Verlegrichtung bis an die Decke. Dunkle Wände kommen auch hier gut – sie strecken die Decke nach oben.

 

  • Große Räume

Große Räume bieten sich an, um mit dem Verlegmuster zu spielen. Natürlich kannst du auch hier Fliesen längs oder quer verlegen, eine diagonale Ausrichtung verleiht dem Raum aber beispielsweise mehr Lebendigkeit. Außerdem empfehlenswert sind große 30×60 Fliesen mit einem Verlegemuster, das an Wand und Decke einheitlich sein kann, aber nicht muss, zum Beispiel im großen Bad.

 

  • Kleine Räume

In besonders kleinen Räumen kommen kleine Mosaikfliesen gut zur Geltung, die dem Raum mehr Fülle verleihen. Wenn du dich für größere Fliesen entscheidest, sollten sie eher einen hellen Farbton haben, um den Raum nicht zu drücken.

 

  • Schmale Räume

Wenn du in schmalen Räumen rechteckige Fliesen verlegen möchtest, sollten die Fliesen längs und nicht quer verlegt werden, was den Raum breiter und wohnlicher wirken lässt.

 

  • Lange Räume

Hier kommt man sich schnell vor wie in einem Schlauch. Dem entgegenwirken kannst du mit einer dunklen Stirnwand, die für eine optische Verkürzung des schlauchförmigen Raums sorgt.

 

Welches Verlegemuster eignet sich für welche Fliese?

Es gibt zwei Grundregeln, die du beim Fliesen von Räumen beachten solltest. Erstens sollten Räume von unten nach oben immer heller werden. Natürlich gibt es hier auch Ausnahmen und letztlich entscheidet dein persönlicher Geschmack. Zweitens eignen sich quadratische Fliesen sowohl für die diagonale als auch die Verlegung längs und quer. Rechteckige Fliesen sollten allerdings niemals diagonal verlegt werden, sondern nur längs oder quer.

Bei dieser Verlegung gibt es aber wiederum verschiedene Möglichkeiten. Neben dem wilden Fliesenverband, bei dem die Fliesen bei in einer Richtung laufenden Fugen ohne erkennbare Struktur verlegt werden, kannst du sie im Halbverband, im Viertelverband oder im Fischgrätenverband verlegen. Im Fischgrätenverband, das sich vor allem für große Räume eignet, laufen die Fugen versetzt zueinander, während sie im Halb- oder Viertelverband jeweils um eine halbe oder viertel Länge versetzt laufen.

Ein kleiner Tipp am Rande: Je nach Verlegmuster musst du beim Fliesenkauf etwa 10 % Fliesenverschnitt einplanen. Kaufe also lieber ein paar Fliesen mehr als zu wenig.

An das Werkzeug, fertig, los!

Die Fliese mitsamt Verlegrichtung ist gewählt? Großartig, dann kann es jetzt ans Handwerken gehen! Dazu braucht es neben dem richtigen Werkzeug wie einem Fliesenschneider und einer Fliesenverleghilfe auch den passenden Fliesengrund und handwerkliches Geschick.

Wenn du also noch nie selbst Fliesen verlegt hast, ist es immer besser, den Profi ranzulassen. So kannst du sicher sein, dass du auch das gewünschte Ergebnis erhältst und dir die Fliesen nicht nach und nach wieder von der Wand fallen. Denn das wäre ganz schön ärgerlich, oder?



LETZTES UPDATE: 23.Juni 2021 von