Einrichtungsideen für Katzen – deine Katze wird es lieben

Kitten sitting in cat tree at modern room

Katzen sind mal stoisch, mal temperamentvoll oder in Kuschellaune. Katzen tanzen nicht ausschließlich nach deiner Nase und sind dennoch (oder gerade deshalb) wunderbare Wegbegleiter. Wer mit Katzen lebt, weiß: Einrichtungsideen für Katzen sind so vielfältig wie ihr Wesen und peppen nicht nur das Leben deiner Samtpfote, sondern auch das deiner Einrichtung gehörig auf. Mit diesen Einrichtungsideen für Katzen lebst du schön und dein Stubentiger voller Wonne.

Natürliche Raumdeko dank Katzenbaum

So abwechslungsreich die Katzenlaune sein kann, so abwechslungsreich sind auch die Klettermöglichkeiten für den kleinen Flausch. Besonders schick sind verwinkelte oder knorrige Katzenbäume aus echtem Holz zum Beispiel aus getrocknetem Treibgut mit kleinen gepolsterten Zwischenstationen auf dem Weg nach oben.

Einrichtungsideen für Katzen – lebendige Raumdeko

Für alle, die es gerne etwas moderner, ja fast minimalistisch mögen, gibt es Kletterbretter, die du versetzt an deinen Wänden befestigst. Sie sehen aus wie eine künstlerische Installation, die zufällig von einer Katze ersprungen und erklettert wird. So wird die Katze Teil einer lebendigen Raumdeko.

Katzeninstallationen

Ähnlich verhält es sich mit durchlässigen Holzgehäusen, die du zu einem geometrischen, dreidimensionalen Dekogebilde zusammenfügst. Der Wandbehang ersetzt das klassische Gemälde und seine Durchlässe dienen deinem Stubentiger als Kletterstätte oder Chillkorpus.

Einrichtungsideen für Katzen – Katzenbett mit Pep

Ein Kratzbaum mit integriertem Hängemattenbett. Wenn sich deine Katze am Kratzbaum mal wieder richtig ausgepowert hat, ist der Weg zur Ruhestätte nicht weit. Klettern, kratzen und schlafen auf wenig Raum – diese Einrichtungsidee für Katzen findet besonders in kleinen Appartements großen Anklang. Wunderbar kuschelig – so macht der Tagschlaf Spaß.

Blumen- oder Katzenkorb?

Was uns immer wieder auffällt: So mancher Terrakottatopf oder Pflanzenkorb sieht aus wie eine Katzenhöhle. Wenn deine Zimmer sowieso vom Grün der Pflanzen lebt, fügt sich ein Katzenkorb im Pflanzentopf-Stil wunderbar ein. Gerade in Wintergärten geben sie einen wunderbaren Schlummerplatz im heimischen Dschungel ab. Für manche Katzen besonders attraktiv: Befestige den Katzenkorb an einer Kordel und lasse ihn von der Decke hängen. Ein daneben stehender Katzenbaum ermöglicht deinem Stubentiger den Einstieg. So baumelt es sich entspannt und geschützt vor sich hin.

Deko oder Katzenbett?

Dieser Katzenkuschelhöhle sieht man ihre Funktion nicht auf den ersten Blick an. Das Gebilde könnte auch ein Kunst- oder Dekogegenstand sein. Katzen machen die Wohnung schöner – für dieses Katzenbett gilt das in höchstem Maße.

Einrichtungsideen für Katzen – Leseecke für Katzen

Auch wenn Katzen eher selten in Romanen schmökern: So manche Samtpfote fühlt sich zwischen Büchern ebenso wohl wie sein Herrchen oder Frauchen. Die Katzenbox schwarz in schwarz strahlen dir zwischen den Bucheinbänden zwei grünbraune Katzenaugen entgegen. Die Box ist im Bücherregal in etwa so auffällig wie ein Chamäleon und passt sich perfekt ins Leserattenambiente ein.

 

Wenn du die Idee der Verbindung zwischen Katze und Raumdeko noch weiter nachgehen möchtest, wirst du hier fündig.



LETZTES UPDATE: 26.Mai 2021 von