Wachsflecken entfernen- So wirst du Kerzenwachs los!

Kerzenwachs entfernen Vorschau

Wachsflecken entfernen ist der natürliche Nachhall von Kerzenscheinromantik. Kerzen sind so altmodisch wie modern. Vielleicht sind sie auch deshalb dauerhaft beliebt, weil sie so ganz und gar aus der Zeit gefallen sind. Licht aus Feuerschein klingt angesichts der wahren Überflutung mit LED-Licht wie ein Relikt aus uralten Zeiten. Dennoch können wir uns dem Zauber des flackernden Kerzenlichts nur schwer entziehen. Dass uns Kerzen sichtbare Wachsrückstände bescheren, nehmen wir dabei fast staunend im Kauf. Wir zeigen, wie du sie wieder entfernst.

Kerzenwachs entfernen Galerie1

Wachsflecken entfernen – kalt, warm oder scharf

Egal ob du deine Stromrechnung nicht bezahlt hast, in der Badewanne entspannst oder für Moodlighting beim nächsten Date sorgst – Kerzen sind wunderbare Alleskönner. Weniger wunderbar ist der Morgen danach, wenn im Tageslicht Wachsflecken auf Kerzenständern, Tischen oder Teppichen sichtbar werden. Wie ihnen zu leibe rücken?

Das Wachsflecken entfernen gelingt mit drei Methoden. Die ersten beiden nutzen die Temperatur, um die physikalischen Eigenschaften des Wachses zu verändern. Erwärmst du das Wachs, verflüssigt es sich und wird lösbar. Kühlst du Wachs, erstarrt es und kann abgebrochen werden. Wachs in seinem getrockneten Zustand lässt sich schaben. In der dritten Methode sagst du den Wachsresten mit Schiebeeisen oder Messer den Kampf an.

Wachsflecken entfernen mit Bügeleisen, Warmwasser oder Föhn

Diese Möglichkeit eignet sich für Wachsflecken auf Textilien, wie Teppichen oder Tischdecken. Folgendes kannst du versuchen: Nimm ein Stück Küchenpapier oder Löschpapier. Sie sind saugfähig und können das Wachs aufnehmen. Lege das Papier auf den Fleck. Gehe mit einem Bügeleisen auf niedriger Temperaturstufe über den Fleck, bis das Wachs sich verflüssigt und ins Papier gesogen wird. Gröbere Rückstände lassen sich damit entfernen. Ist das Wachs zwar entfernt, aber dennoch leichte Farbflecken erkennbar, kannst ihn mit gängigen Methoden der Teppichreinigung nachbehandeln.

Bei waschbaren Textilien wie den meisten Tischdecken kannst du es auch mit heißem Wasser versuchen. Einfach kochendes Wasser über den Fleck gießen, bis das Wachs sich löst. Direkt im Anschluss solltest du die Tischdecke einem normalen Waschgang unterziehen.

Bei naturgewachstem Hartholz ist der Föhntrick einen Versuch wert. Einfach mit Föhn den Wachsfleck erhitzen und das flüssige Wachs mit einem trockenen Tuch abwischen.

Mit Gefrierfach und Eiswürfeln Wachsflecken entfernen

Deko-Gegenstände und vor allem die immer betroffenen Kerzenständer lassen sich besonders einfach mit dem Kälte-Trick von Wachs befreien. Den Kerzenständer einfach ins Gefrierfach geben und warten, bis er anfängt zu vereisen. Das erstarrte Wachs lässt sich jetzt verblüffend einfach vom Ständer abbröckeln. Das Gefrierfach eignet sich vor allem für Gegenstände aus Metall, Plastik oder Glas. Bei Gläsern bitte Vorsicht: Kaltes Glas ist zerbrechlich. Gläser daher nur an- und nicht durcheisen lassen.

Externe Kühlung durch Eiswürfel funktioniert ebenso. Einfach mit dem Eiswürfel über den Fleck reiben und das Wachs anschließend sanft wegschieben oder bröckeln.

Mit scharfen Kanten gegen Wachs

Besonders pigmentierten Holzoberflächen empfiehlt sich das Wachsschieben. Nimm hierzu ein Schiebeeisen. Wenn Not am Mann ist, kann auch ein Maurerspachtel herhalten. Setze die scharfe Kante am Wachsrand an. Gib mit der freien Hand etwas Druck auf die Oberseite des Schiebeeisens. Schiebe das Wachs anschließend in einer langsamen, sanften Bewegung von seinem Platz. Eventuell ist mehrmaliges Ansetzen notwendig. Sehe von kratzenden hin- und her Bewegungen ab. Abschließend bei Bedarf mit einem Tuch nachrubbeln – dann ist die Tischplatte wieder wachsfrei.

Du siehst, Wachsflecken entfernen ist ganz einfach. Und wenn dir doch mal ein besonders hartnäckiger Wachsfleck unterkommt, mache einfach die Not zur Tugend und erkläre das befleckte Objekt mit noch mehr Wachs zum Kunstgegenstand. Wir empfehlen dazu einen Farbenwechsel in der Kerzenrotation. Die nächste Kerzennacht kann kommen!



LETZTES UPDATE: 3.März 2021 von