Valentinstag – Orte zum Verlieben

Valentinstag - Orte zum Verlieben

14. Februar, Valentinstag. Fest der Verliebten und auch nach der Bauernregel die Zeit des Eisbrechens und Dahinschmelzens: „An St. Valentin gehen Eis und Schnee dahin“.

Verliebtheit ist ein Zustand, der alle Orte verzaubern kann. Aber wenn du der Verzauberung ein bisschen Vorschub leisten willst, gibt es durchaus Orte, die dazu eine Menge beitragen können.

 

Auf den Spuren von St. Valentin

Was läge näher, als den Schutzheiligen aller Liebespaare, den hl. Valentin anzurufen, der der Legende nach Liebespaare trotz Verbots getraut haben soll. In oder um Rom soll er gewirkt haben und die Frühlingstage in Rom sind wahrhaftig zauberhaft. Mit Glück könnte das Übernachten im Hotel „Il Palazzetto“ gelingen, aus dem ihr direkt auf die Spanische Treppe schauen könntet, Lieblingsplatz aller verliebten Paare. Es geht aber auch viel günstiger!

Wenn es euch gelingt, vor Mittag aus dem Bett zu kommen, solltet ihr am Valentinstag zum Campo dei Fiori ziehen, um dort auf dem vormittäglichen Blumenmarkt schwelgen. Von da ist es ein Katzensprung über die alte Fußgängerbrücke Ponte Sisto nach Trastevere, um euch einfach durchs Stadtviertel treiben lassen. Oder ihr wandert zur Piazza Navona, um dort im Straßencafé einen Espresso zu genießen. Auf Schritt und Tritt gibt es unendlich viele schöne Dinge zu sehen. Aber einfach durch die Gassen oder durch den Park der Villa Borghese zu ziehen und die Atmosphäre zu genießen ist schon bei Weitem schön genug. Unbedingt aber müsst ihr noch zum Trevi-Brunnen, um dort eine Münze über die Schulter zu werfen, damit euch das Glück auch erhalten bleibt. Drei Münzen sollen übrigens eine baldige Hochzeit befördern!

Valentinstag - Orte zum Verlieben

 

Am Valentinstag das Eis brechen

Für unvergessliche Nächte rund um den Valentinstag, die eure Verbindung für immer begleiten werden, sorgen Polarlichter: In einer Jurte, einem traditionellen Eskimozelt auf Island. Das Nattura Yurtel liegt sehr ursprünglich und mitten in der Natur. Die Yurte ist natürlich komfortabel eingerichtet. Gleich in der Nähe tost der riesige Gullfoss Wasserfall. Und gegen die Kälte hilft neben dem Kuscheln vor allem ein geothermisches Bad, gewärmt vom „Großen Geysir“, dem bekanntesten aller Geysire auf Island.

Valentinstag - Orte zum Verlieben

 

Der Himmel über Berlin am Valentinstag

Warum in die Ferne schweifen: Was spricht gegen ein verliebtes Wochenende ganz für euch beide in Berlin? Beginnen könnt ihr am Valentinstag mit einem ausgiebigen Frühstück in einem der vielen Cafés im Bergmann-Kiez in Kreuzberg. Danach wäre sich ausruhen und entspannen im Vabali in Moabit angesagt, euch dort eine Massage gönnen und in einer der vielen verschiedenen Saunen und Ruheräume träumen und fantasieren. Man kann sich dort in die Day-Spa-Suite zurückziehen und dort bis in die Nacht ganz zu zweit allein sein. Aber ein schöner Sonnenuntergang wäre auch sehr romantisch und einer der schönsten Orte für den Sonnenuntergang mit Blick über Berlin ist der „Kulturdachgarten“ Klunkerkranich. Dort gibt es neben Restaurant und Bar auch einen Dance Floor: Tanzen im Himmel über Berlin.

Valentinstag - Orte zum Verlieben

Venedig, Stadt der Liebenden

Wer noch nicht verliebt ist, der verliebt sich spätestens, wenn er ein paar Tage zusammen durch die Gassen von Venedig zieht und die unvergleichliche Atmosphäre der Stadt einatmet. Natürlich muss man einmal auf dem Markusplatz gewesen und über die Rialto-Brücke gegangen sein. Aber es gibt so viele schöne Plätze, die man entdecken kann und die sich unvermutet auftun. Die klassische Gondelfahrt ist eines der Inbilder von Romantik, aber auch eine Fahrt mit dem Vaporetto durch den Canale Grande, durch den Giudecca-Kanal oder hinaus auf die Insel Torcello ist ein Erlebnis für sich. Und wenn du deiner/m Geliebten Venedig zu Füßen legen willst, dann fahrt hinüber zur Insel San Giorgio und steigt auf den Turm der gleichnamigen Kirche direkt am Bootsanleger. Schöner gehts nicht!

 

Valentinstag - Orte zum Verlieben 

Die Höhle für die heimliche Liebe

Zuletzt noch der Geheimtipp für den totalen Rückzug zu zweit: Matera liegt in Süditalien und ist eine der ältesten Städte der Welt, eine zauberhafte alte italienische Stadt mit entsprechendem Flair. Mit seinen Wohnhöhlen ist Matera Weltkulturerbe der Unesco. Dort gibt es das „Sextantio“, ein Höhlenhotel. In einer dieser Höhlen im Bett zu liegen ist schon allein ein ganz besonderes Erlebnis. Und zu zweit erst! Mit im Zimmer steht auch eine stylishe Badewanne, das Kaminfeuer brennt, und wenn ihr zur Abkühlung wirklich mal die Tür aufmachen wollt, habt ihr einen atemberaubenden Blick übers Land.

Valentinstag - Orte zum Verlieben

Wo auch immer ihr seid, zwinkert Valentin zu – auf seine Diskretion ist Verlass!

 

Quellen und weiterführende Links: Sextantio Höhlenhotel, Nattura Yurtel, Hotel Il Palazzetto

Auch interessant:

Valentinstag zu Hause – Liebe in Corona-Zeiten

Infinity Rosen – Das perfekte Valentinsgeschenk?

Valentinsblume – welche ist die Richtige?

 



LETZTES UPDATE: 14.Februar 2022 von
KATEGORIE: