Stauraum schaffen im kleinen Badezimmer: so geht’s!

Das Badezimmer ist in jeder Wohnung ein wichtiger Raum. Denn die Zeiten, in denen Badezimmer nur als Nasszellen zum täglichen Waschen genutzt wurden, sind vorbei. Heute soll das Badezimmer eine Wohlfühloase sein, in der wir entspannen und uns vom Alltag erholen können.In vielen Wohnungen fällt das Badezimmer allerdings recht klein aus, und es gibt kaum genug Platz für die ganzen Utensilien – angefangen bei Handtüchern und Waschlappen über Cremes, Duschgel und Haarspray bis hin zu Toilettenpapier und sonstigen Hygieneartikeln.Doch keine Sorge: Es gibt viele gute Möglichkeiten, im kleinen Badezimmer Stauraum zu schaffen. Die besten stellen wir dir hier vor.

 

Kleine schmale Badezimmer

Ein häufiger Fall sind kleine schmale Badezimmer. In solchen kommt es darauf an, den ohnehin begrenzten Platz nicht mit unnötig vielen Möbel zuzustellen. Aber wo soll man dann all die Dinge unterbringen, die man im Badezimmer nun einmal braucht?

In kleinen schmalen Badezimmern kannst du gut Stauraum schaffen, indem du dich auf die Stellen fokussierst, an denen sich die Sanitäranlagen befinden. Mit einem großen Spiegelschrank über dem Waschbecken, einem platzsparenden Regal über der Toilette oder einem Waschbeckenunterschrank kannst du im kleinen Bad Stauraum schaffen, ohne viel Platz zu verschwenden.

Clevere Handtuchaufbewahrung im kleinen Bad

Vor allem Handtücher können eine Menge Platz wegnehmen. Zumindest dann, wenn man die Aufbewahrung der Handtücher nicht clever organisiert:

 

  • Handtuchaufhängung an der Tür. Mit einer Handtuchaufhängung an der Badezimmertür sparst du jede Menge Platz und hast die Handtücher, die du gerade in Gebrauch hast, immer schnell zur Hand.

 

  • Handtücher in kleinen Regalwürfeln rollen. Mit dieser Idee schaffst du nicht nur möglichst viel Stauraum im kleinen Bad, sondern sorgst auch für einen optischen Blickfang: Bringe einen quadratischen Regalwürfel an der Wand an und staple deine eingerollten Handtücher darin übereinander. Auf diese Weise bekommst du wesentlich mehr Handtücher unter, als wenn du sie einfach nur faltest und übereinanderlegst.

  • Regal über der Badezimmertür anbringen. Wenn du ein Regalbrett über der Badezimmertür anbringst und deine Handtücher dort aufbewahrst, nimmst du praktisch keinen Platz weg, schaffst aber trotzdem ordentlich Stauraum in deinem kleinen Bad.

 

Was sind die besten Möbel für kleine Badezimmer?

Beim Stauraum schaffen im kleinen Badezimmer kommt es vor allem auf die Wahl der richtigen Möbel an. Doch welche Möbel eignen sich am besten für kleine Bäder?

 

Brettchen bzw. Regalböden

Brettchen und einzelne Regalböden haben den entscheidenden Vorteil, dass sie keine Stellfläche an der Wand einnehmen, sondern an unauffälligen Stellen (auch weiter oben an der Wand) angebracht werden können. Damit es auf den Regalböden in deinem Badezimmer nicht chaotisch aussieht, sind Kisten und Boxen eine gute Möglichkeit, deine Habseligkeiten unterzubringen. So schaffst du auf kleinstem Raum möglichst viel Stauraum, ohne Unruhe in den Raum zu bringen.

Kleines Badezimmer – Stauraum schaffen mit Wandregalen

Sollten dir einzelne Regalböden nicht gefallen oder du besonders viel in deinem Badezimmer unterbringen müssen, ist ein Wandregal mit mehreren Böden eine gute Option. Wenn du freie Flächen über dem Waschbecken oder der Toilette hast, ist hier der beste Platz für ein Wandregal – und die Kopfstoßgefahr ist äußerst gering.

Waschbeckenschrank als Stauraumlösung

Um Stauraum im kleinen Badezimmer zu schaffen, solltest du auf jeden Fall den Platz unter dem Waschbecken nutzen. Das klappt am besten mit einem Waschbeckenunterschrank. Wenn der Platz es zulässt, darf der Waschbeckenunterschrank auch ruhig etwas breiter sein als das Waschbecken.

Ob du dich für ein Modell mit Einlegeböden oder Schubladen entscheidest, kommt darauf an, was im Waschbeckenunterschrank alles verstaut werden soll.

Spiegelschrank

Ein Spiegel darf in keinem Bad fehlen. Da er im Badezimmer meist direkt über dem Waschbecken angebracht wird, ist ein Spiegelschrank statt eines einfachen Spiegels eine weitere gute Stauraumlösung.

Ein kleiner Tipp: Entscheide dich für einen Spiegelschrank mit Beleuchtung. Das taucht dein Badezimmer in angenehmes Licht und erleichtert dir das Schminken und die Gesichtspflege.

Eckregal

In jedem noch so kleinen Badezimmer findet sich bestimmt eine ungenutzte Ecke, die bestens für ein kleines Eckregal geeignet ist. Mit mehreren Fächern übereinander lässt sich hier allerhand verstauen. Es gibt übrigens sowohl geschlossene als auch offene Eckregale. Was in dein Badezimmer am besten passt, musst du natürlich selbst entscheiden.

 

Mit guter Planung lässt sich auch im kleinen Bad Stauraum schaffen

Auch in einem kleinen Badezimmer lässt sich alles unterbringen, was man so braucht. Wenn du dir etwas Zeit nimmst, um die Gegebenheiten in deinem Badezimmer genau unter die Lupe zu nehmen, findest du bestimmt gute Lösungen, um Stauraum im kleinen Bad zu schaffen.

Und nicht vergessen: Vor allem kleine Badezimmer wirken erst mit der richtigen Dekoration einladend und gemütlich. Vielleicht kannst du den Seifenspender passend zur Armatur aussuchen oder hier und da eine Kerze aufstellen oder ein Bild aufhängen? Auch eine Pflanze wirkt in puncto Gemütlichkeitsfaktor Wunder und ist obendrein hervorragend fürs Raumklima. Wir wünschen dir viel Spaß dabei, ordentlich Stauraum in deinem kleinen Badezimmer zu schaffen und unsere sowie eigene Ideen umzusetzen!

 

Auch interessant: Stauraum im Bad – Cleaner Look trotz Allerlei



LETZTES UPDATE: 8.März 2022 von