Der Schuhschrank – das Stauraumwunder für den Flur

Schuhschrank Vorschau

Ein Schuhschrank hat gleich mehrere Vorteile. Egal ob man die Schuhe der ganzen Familie darin verschwinden lassen möchte, oder ein offenes Modell wählt und sie sogar präsentiert. unabhängig davon für welches Modell man sich entscheidet. Einen Zweck erfüllen sie alle und sind damit auch noch sehr praktisch. Welche Anforderungen an den neuen Schuhschrank gestellt werden, sollte aber früh genug geklärt werden. Nicht zuletzt bei der Frage, wieviele Schuhe man darin wirklich aufbewahren möchte.

Die Anforderungen an den Schuhschrank

Egal für welche Variante man sich entscheidet, Schuhschränke sind nicht nur praktisch, sondern schaffen auch Ordnung. Schuhe, die einfach im Flur auf einer Matte abgestellt werden, findet man zwar auch, aber sobald zwei oder mehr Personen in einem Haushalt leben, dann kann der Flur mit solch einem System schnell voll werden. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern man entwickelt so auch eine neue Stolperquelle.

Grade im Herbst, wenn man oft mit feuchten Schuhen nach Hause kommt, dann kann man sie nicht immer zuerst komplett abtrocknen lassen, bevor man sie in den Schrank stellt. Und das würde ja auch den Zweck unnötig machen. Im Gegenteil, die Schuhe werden oft sofort in den Schrank eingeräumt. Das führt zu einer Anforderung an die Viele beim Kauf nicht unbedingt denken. Die entsprechende Belüftung des Schranks.

Schuhschrank Galerie1

Viele Schuhschränke haben ohnehin keine Rückwand. Das ist kein Konstruktionsfehler, sondern dient genau diesem Zweck. Könnte die feuchte Luft nämlich nicht abtransportiert werden, bilden sich schnell unangenehme Gerüche. Schuhe können dann sogar anfangen zu schimmeln.


Die meisten Schuhschränke haben ein sogenanntes Kippsystem, das die Schuhe darin schräg einlagert. Eine Alternative zum Schuhschrank ist ein Schuhregal. Grade bei teuren und edlen Schuhen, möchte man diese unter Umständen auch entsprechend präsentieren. Was für einen selbst in Frage kommt, kann man aber nur persönlich beantworten.

Schuhschränke bieten nur selten die Möglichkeit der Mischnutzung. Das Kippsystem wird oft für das gesamte Möbel verwendet und Schubladen oder offene Fächer finden so keinen Platz mehr. Ein entsprechendes Modell zu finden, das beide Staumöglichkeiten bietet, kann etwas schwieriger werden. Erst recht wenn man darauf angewiesen ist und keinen Platz für zwei Kommoden im Flur hat. Und wenn es nur Schal und Handschuhe für den Winter sind, möchte man diese ja nicht unbedingt das ganze Jahr über einfach offen liegen haben.

Den Schuhschrank richtig reinigen

Nur weil man Verunreinigungen nicht immer sofort sieht und so verstecken kann, sind sie natürlich trotzdem vorhanden. Die richtige Belüftung tut ihren Teil aber ist kein Freifahrtschein, den Innenraum komplett zu ignorieren. Regelmäßiges Auswaschen verhindert, das unangenehme Gerüche entstehen können. Zudem wird auch der Schutz für die Schuhe aufrecht erhalten und das ist ja eigentlich der Hauptgrund sich einen Schuhschrank zuzulegen.



LETZTES UPDATE: 29.Januar 2021 von