IKEA-Hacks fürs Babyzimmer – einfach gute Laune

10 IKEA HACKS Baby Zimmer Vorschau

Kinder- und Babymöbel haben auch bei IKEA ihren Preis. Hast du schon von den tollsten IKEA-Hacks gehört? Hierbei handelt es sich um nichts Geringeres, als bereits vorhandene Möbel des schwedischen Herstellers umzufunktionieren oder neue IKEA-Möbel günstig zu kaufen und sie mit für dein Babyzimmer zu zweckentfremden. Mit kleinen Tricks und Kniffen hast du im Handumdrehen ein völlig neues Möbelstück, das perfekt ins Babyzimmer passt. Dass die Hacks so beliebt sind, beruht darauf, dass du selbst kreativ werden und ganz einfach eine Welt schaffen kannst, die du im Gestaltungsmoment aus Kinderaugen siehst. UND – du sparst bares Geld.

10 IKEA HACKS Baby Zimmer Galerie1

(1. Kommode , 2.Wickelaufsatz , 3. Korb )

Welche IKEA-Hacks machen mehr aus Babyzimmern?

In einem Babyzimmer spielen vor allem drei Komponenten eine wichtige Rolle. Du brauchst Stauraum. Beginnt dein Baby zu krabbeln, darf es sich nicht verletzen – also spielen Polster und niedrige Möbelstücke eine wichtige Rolle. Hauptsächlich benötigst du viele bunte Farben, die bekanntlich gute Laune machen und dein Baby fröhlich jauchzen lassen. Die folgenden 9 IKEA-Hacks erfüllen alle drei Wünsche auf einmal und sind daher ideal, um in Windeseile kreative und praktische Akzente im Zimmer des kleinsten Familienmitglieds zu schaffen.

(1. Kallax , 2. Füße , 3. Holzplatte , 4. Hausregal , 5. Holzregenbogen , 6. Teppich , 7. Vierrad , 8. Spielzeugsack)

1. Aus Kommode wird Regal mit bunten Pappkisten – IKEA-Hacks für Anfänger

Weiße und naturholzfarbige Kommoden sind bei IKEA äußerst günstig zu erwerben. Auch ohne handwerkliches Geschick hast du sie in Windeseile aufgebaut. Die Türen lässt du ganz einfach weg und ersetzt sie durch bunte, gemusterte Pappkisten, die du bei IKEA in enormer Vielfalt findest. Hier kannst du Babykleidung, Spielsachen und Plüschtiere babygerecht verstauen. Wenn du dich bisher noch nicht mit IKEA-Hacks beschäftigt hast, könnte das dein erstes Projekt werden. Bist du bereits im Besitz einer IKEA-Kommode, baust du nur die Türen aus und schon kannst du die bunten Kartons in die nun sichtbaren Fächer schieben.

2. Mit IKEA-Hacks das ausrangierte IKEA BEKVAM zum Kleiderhaken umfunktionieren

Die minimalistischen Gewürzregale waren früher ein echter Trend in der Küche. Heute liegen sie meist ungenutzt im Keller. Streiche die Regale mit bunten Acrylfarben und du hast tolle Spielzeugregale und Sitzflächen für die Plüschtiere, die in Babyzimmern schnell überhand nehmen. Stellst du das Regal auf den Kopf, hast du es in Nullkommanichts in ein Babyschuhregal mit Kleiderstange verwandelt.

3. Die IKEA-Magnettafel für den Kühlschrank wird zur Babyzimmer-Leinwand

Bist du glückliche Besitzerin einer IKEA-Magnettafel für den Kühlschrank? Im Babyzimmer findet sie einen Platz an der Wand und kann von dir mit Kreide täglich mit einem neuen, witzigen Motiv bemalt werden. Du wirst begeistert sein, wie sehr sich dein Baby über diese Idee freut und wie gerne es bald selbst nach der Kreide greifen und mit malen will.

4. IKEA-Hacks: DIY Kunst mit tollen Babymotiven

Die einfache weiße Bilderleiste von IKEA wirkt sehr unscheinbar. Darum hast du sie auch vor längerer Zeit aus dem Wohnzimmer entfernt. Doch du kannst sie ganz einfach zweckentfremden und zu neuem Leben erwecken. Das geht folgendermaßen: Montiere die Leiste an die Wand und bewaffne dich mit einem Pinsel und wahlweise weißer oder hellblauer Farbe. Die Wolken-Wandmalerei gehört zu den IKEA-Hacks, mit denen du eigene Bilder gestalten kannst. Die Motive vor dem Wandgemälde können Plüschtiere, Puppen, Schiffe und viele anderen Dinge sein, die du ganz einfach auf dem Wandregal platzierst.

5. MALM-Kommode mit gepolsterten und stoffbezogenen Schubfächern designen

Zugegeben: Die MALM-Kommode des schwedischen Möbelhauses ist selbst für Puristen zu einfach gehalten. Da sie über den Vorteil griffloser Schubladen verfügt, kannst du diesen Zustand ändern. Mit ein wenig Schaumstoff für die Polsterung und drei Bahnen Kinderstoff hast du mit einem Tacker oder Kleber auf Harzbasis schnell ein aufregenderes und stoßsicheres Möbelstück gezaubert.

6. Rundhocker + Rasenteppich + Wandtafel sorgen für tierische Freude

Dem IKEA-Kinderhocker verpasst du eine lustige Nase, fröhliche Augen und ein paar Barthaare. Dazu brauchst du nur einen wasser- und abriebfesten Stift oder Acrylfarbe und einen feinen Pinsel. Anschließend platzierst du das Höckerchen vor der Wandtafel, die du unmittelbar über dem Boden montiert hast, auf dem grünen Teppich. Sei kreativ! Der Gesichtshocker kann täglich zu einem neuen Tier werden. Beliebte IKEA-Hacks sind Hasen-, Katzen- oder Hundeohren.

7. IKEA-Körbe mit Acrylfarbe bemalen und als Spielzeugbehälter nutzen

Naturholz-IKEA Körbe müssen nicht unbedingt für Wäsche genutzt werden. Wie wäre es, wenn du den Körben kunterbunt anmalst, sie mit ein paar Bommeln oder Quasten dekorierst und sie als Stauraum auf dem Boden des Babyzimmers platzierst? Da die Körbchen federleicht sind, kannst du dir sicher sein, dass sich dein Baby auch noch freut, wenn der Korb umfällt und die Spielsachen auf dem Boden verteilt werden.

8. Tritthocker sind ideale Nachttische am Babybettchen

Wohin mit dem Nachtlicht und dem Bilderbuch, mit dem Lieblingsplüschtier oder mit dem Knuddelkissen? Ein ganz einfacher Tritthocker von IKEA hat die ideale Höhe, um zum Nachttisch am Babybett umfunktioniert zu werden. Für mehr Pep nutzt du Acrylfarben und lässt deiner Kreativität in der Gestaltung freien Lauf. Tipp: Der Tritthocker gehört zu den IKEA-Hacks, die mit deinem Baby wachsen. Denn mit einem kleinen Aufbau, den du später festschraubst, hast du aus dem Baby-Nachtschränkchen schnell einen Lernturm gebaut.

9. Runde Hocker werden mit Sitzflächen-Smilie zum Highlight

Stell dir vor, wie sich dein Baby freut, wenn du vom Hocker aufstehst und unter dir ein quietsche-gelbes Smilie auftaucht. Große Knopfaugen und ein lächelnder Mund runden dein Gemälde ab und machen den Hocker schnell zum Lieblingsplatz. In der Gestaltung der Haarfarbe kannst du deiner Phantasie und dem Blick durchs Zimmer freien Lauf lassen. Sehr schön wird der bemalte Hocker, wenn sich eine Farbe aus der Sitzfläche irgendwo im Raum – zum Beispiel beim umfunktionierten Gewürzregal wiederfindet.

Lust auf mehr? Hier gehts weiter!



LETZTES UPDATE: 18.März 2021 von