IKEA erhöht Preise – Billy bald Luxus?

ikea preissteigerung

IKEA-Köttbullar haben wir in den letzten beiden Jahren entschieden weniger gegessen. Aber haben wir dadurch genug IKEA-Budget eingespart, um uns auch in Zukunft die kleinen Möbelfreuden des schwedischgen Möbelhändlers leisten zu können? Wie verschiedene Medien berichten, will der schwedische Möbelgigant IKEA seine Preise weltweit deutlich deutlich anheben. Auf welche konkreten Preissteigerungen wir uns in Deutschland einstellen müssen, bleibt abzuwarten, da die Preiserhöhungen von den Kostenfaktoren im jeweiligen Land abhängen dürften.

ikea

Als Grund werden erhöhte Rohstoff- und Lieferkosten bzw. Engpässe angeführt. Die Preissteigerungen sind auch als Antwort auf eine weltweit erhöhte Inflationsrate zu verstehen. Auch das coronabedingt veränderte Shoppingerlebnis könnte eine Rolle gespielt haben. IKEAs Click & Collect Politik erzeugte nicht nur positive Resonanz. Die Verteuerung soll das gesamte Sortiment betreffen. Wir höffen, dass vor allem die Hauptprotagonisten kultiger IKEA-Hacks wie das KALLAX-Regal, der KYRRE-Hocker oder die MALM-Kommode von größeren Preissteigerungen verschont bleiben und wir weiter unserer IKEA-Hacks-Leidenschaft frönen können.

ikea2

 

Quellen: euronews.com, faz.de, augsburger-allgemeine.de

 

Auch interessant: Tiny Home für 0,77 Euro im Monat mieten – IKEA machts möglich



LETZTES UPDATE: 14.Januar 2022 von
KATEGORIE: