Feng Shui im Schlafzimmer – so wirst du erfolgreich

Feng Shui Schlafzimmer planung Vorschau

Kommst du in einen Raum, fühlst du dich entweder intuitiv wohl oder unruhig. Das Phänomen dahinter beschreibt die alte chinesische Feng Shui Lehre als eine unsichtbare Energie, auch „Chi“ genannt. Sind die gestalteten Räume in Feng Shui Tradition gut ausbalanciert, kannst du ihre Harmonie spüren. Wir zeigen dir, wie du mit Feng Shui im Schlafzimmer dein Leben und damit auch deinen Erfolg beeinflussen kannst.

 

Was ist Feng Shui?

Feng Shui ist eine alte chinesische Lehre, die sich mit den Einflüssen von Umwelt und Natur auf das Leben der Menschen beschäftigt. Übersetzen lässt sich Feng Shui einfach mit „Wind und Wasser“. Willst du dich nach Feng Shui im Schlafzimmer richten, solltest du beispielsweise das Bett nach Feng Shui aufstellen. Zur Lehre gehören neben den Prinzipien des Yin und Yang auch die fünf Elemente des chinesischen Universums: Erde, Wasser, Feuer, Holz und Metall. Die hauptsächliche Aufgabe des Feng Shui besteht in der Schaffung eines Gleichgewichtes zwischen diesen Elementen, Yin und Yang. Verwirklichst du das, so die Prämisse, lebst du gesünder, glücklicher und erfolgreicher. Die positive Kraft, das Chi, kann sich dann optimal durch dein Schlafzimmer bewegen und verhindert die Ausbreitung negativer Energien.

Die unterschiedlichen Räume im Feng Shui

Feng Shui teilt Räume je nach ihren Eigenschaften in Yin oder Yang ein. Dabei steht Yang beispielsweise für die Energie von Wasser oder Straßen, Yin dagegen für Ruhe und Berge. Diese Einteilung lässt sich auch auf deine Wohnung übertragen. Die Räume, in denen du aktiv tätig bist, sind Yang zuzuordnen. Zu diesen gehören beispielsweise Wohnzimmer und Arbeitszimmer. Dein Schlafzimmer ist dagegen ein ruhiger Ort. Dem Feng Shui im Schlafzimmer gelten daher die Prinzipien des Yin. Willst du Rückzugsort schaffen, der gleichzeitig Ruhe und Erholung bietet, solltest du dein Bett nach Feng Shui Prinzipien aufstellen und den Raum frei von störenden Einflüssen halten.

Wie kann Feng Shui mein Leben im Schlafzimmer beeinflussen?

Erfolg und Reichtum sind die beiden Aspekte des Feng Shui, die dessen Popularität im Westen begründeten. Selbst große Unternehmen wie Siemens, Hilton Hotels, BMW oder IBM nutzen die Prinzipien des Feng Shui für ihren Erfolg. Warum also nicht auch privat mal einen Versuch wagen? Berücksichtigst du die Grundsätze des Feng Shui im Schlafzimmer, bringst du mehr Harmonie in deine Beziehung und verbesserst deine Gesundheit. Sie sind die Grundvoraussetzungen für Erfolg. In der Hauptsache geht es dabei darum, dass die Energie, das Chi, entsprechend fließen kann. Ausreichend offener Raum soll dir ausreichend Raum zum Durchatmen lassen und Energie und Wohlstand anziehen.

Fünf Tipps für Feng Shui im Schlafzimmer

Wir haben für dich fünf Tipps identifiziert, die dir zum perfekten Feng Shui Schlafzimmer verhelfen sollen.

 

  1. Möglichst einen Raum im Westen wählen

Damit die Energie im Schlafzimmer gut fließen kann, solltest du – wenn möglich – einen in westliche Richtung ausgerichteten Raum als Schlafzimmer wählen. Falls das bei dir nicht möglich ist, kannst du auch in einem anderen Raum das entsprechende Klima schaffen und das Bett nach Feng Shui aufstellen.

  1. Das Bett nach Feng Shui aufstellen

Willst du die Prinzipien des Feng Shui im Schlafzimmer verwirklichen, fängt das bei der Wahl des richtigen Bettes an. Damit die Energie frei fließen kann, sollte das Bett auf Beinen stehen und unter der Liegefläche über ausreichend Platz verfügen. Daher wäre ein Bett mit eingebauten Schubladen oder die Nutzung der Fläche als Stauraum eher ungeeignet. Weil das Element Holz auf der Seite des Yin angesiedelt ist, solltest du ein Bett aus Holz wählen. Damit erreichst du nachts Ruhe und sorgst für eine gute Erholung während deines Schlafes. Das Bett sollte beidseitig zugänglich sein. Scheint tagsüber die Sonne in dein Schlafzimmer, solltest du das Bett so aufstellen, dass es nach Möglichkeit nicht direkt beschienen wird. Andernfalls wird der Bereich, in dem du Ruhe und Erholung im Schlaf finden willst, mit viel Energie aufgeladen. Steht das Bett unter einer Dachschräge, solltest du sie verhängen und damit kaschieren.

Feng Shui Schlafzimmer Galerie1

 

  1. Raum zwischen Tür und Fenster lassen

Die Energie des Chi fließt nach den Prinzipien des Feng Shui zwischen der Tür und den Fenstern. Der richtige Standort für das Bett nach Feng Shui im Schlafzimmer ist daher außerhalb der direkten Linie zwischen Tür und Fenster. Steht dein Bett mit dem Kopfende an der Wand und gleichzeitig außerhalb dieser Linie, ist die Ruhe deutlich größer. Zwischen dem Bett und dem am nächsten gelegenen Fenster sollten mindestens anderthalb Meter Raum sein. Falls der Raum dafür zu klein und dieser Abstand daher nicht möglich ist, kannst du mit dichten Vorhängen dafür sorgen, dass nachts von außen kein Licht auf dein Bett fällt.

  1. Für klare Ordnung sorgen

Ruhe und Klarheit sind zwei wesentliche Elemente, wenn es um Feng Shui im Schlafzimmer geht. Du solltest daher darauf achten, dass sämtliche Abstellflächen frei von Gerümpel bleiben. Mit Gerümpel blockierst du den Energiefluss des Chi. Gleichzeitig strahlt ein unordentliches Schlafzimmer Angst und Pessimismus aus und bietet keine Basis für einen sicheren Erfolg. Da dein Schlafzimmer auch dein ganz persönliches Refugium mit deinem Partner darstellt, beeinflusst es selbstverständlich auch die Qualität deiner Liebesbeziehung. Liegen unerledigte Arbeiten herum, sind die Abstellflächen vollgestellt oder steht das Bügelbrett im Weg? Die dadurch hervorgerufene negative Energie mindert Erfolg und erotische Lust. Mit wenigen, ausgewählten Accessoires kannst du die Wirkung des Feng Shui im Schlafzimmer positiv beeinflussen. Dazu gehören beispielsweise der Teppich vor dem Bett, aber auch ausgesuchte Pflanzen vor dem Fenster.

  1. Die Möbel im Schlafzimmer nach Feng Shui aufstellen

Für ein aufgeräumtes Schlafzimmer sorgt ein Kleiderschrank mit gut sortiertem Innenleben. Sehe in relativ kleinen Zimmern von großen, massiven Schränke ab. Sie sind disproportional und entfalten eine negative Wirkung auf das Feng Shui im Schlafzimmer. Wähle daher eher einen eher kompakten Schrank aus hellem Holz, möglichst mit abgerundeten Kanten. Besonders gut eignen sich Einbauschränke. Nachttische stehen günstig, wenn sie paarweise jeweils an der langen Seite des Bettes aufgestellt werden. Kommoden bieten zusätzlichen Stauraum im Schlafzimmer.

Runde das Feng Shui im Schlafzimmer mit ausgesuchten, zu den Möbeln passenden Dekorationen und Accessoires ab. Filigrane Pflanzen, zart plätschernde Zimmerbrunnen, Ruhe ausstrahlende Bilder, sanfte Wandfarben und Spiegel helfen dir, das Feng Shui im Schlafzimmer zu perfektionieren. Mit mehr Harmonie zum Erfolg – das ist Feng Shui im Schlafzimmer!



LETZTES UPDATE: 15.Februar 2021 von