Die schönsten Herbstpflanzen für zu Hause

herbstplanzen galerie

Der Herbst lässt seine Kräfte spielen und verzaubert uns mit seiner melancholischen Schönheit. Was Impressionisten wie Monet versuchten einzufangen, steht doch immer wieder hinter der realen Herbstkulisse zurück. Wenn im Wind rostbraune Blätter durch die Baumwipfel wirbeln, bricht für viele die schönste Zeit des Jahres an. Aber warum die Farbenpracht nur während des Herbstspaziergangs genießen? Wir zeigen dir die schönsten Herbstpflanzen für den Garten und die Wohnung.

herbstbilder vorschau

Herbst-Aster

Ein Klassiker unter den Herbstblühern und beliebt für prächtige Herbststräuße. Die Herbst-Aster gilt als vergleichsweise anspruchslos. Mit etwas Schutz überlebt sie den Winter im Garten. Anpflanzen solltest du sie im Frühling nass und unter Beimischung einer Handvoll Kornspäne. Es gibt sie jedoch auch als Topfpflanze. Stelle sie an einen hellen Platz in Fensternähe. Wenn du Glück hast, blüht sie bis in den Winter hinein und gibt eine wundervolle Herbstdeko für dein Wohnung ab.

Clematis heracleifolia

Ihre sich nach hinten umstülpenden Blütenkelche sind etwas ganz Besonderes. Ihrem Beinamen „Cote d’Azur“ macht die Clematis heracleifolia in ihrer Farbenpracht alle Ehre. Türkis wie das Meer lässt dich die Waldrebe im frühen Herbst vom nächsten Frankreichurlaub träumen. Die kleinen staudenartigen Gewächse sind robust genug, den Winter auch in den heimischen Gärten unbeschadet zu überstehen und dazu äußerst pflegeleicht.

Colchicum autumnale – die Herbstzeitlose

Herbstpflanzen, wie gemacht für die heimische Wildblumenwiese. Wenn du Glück hast, begegnest du der Herbstzeitlosen auf deinen Herbstspaziergängen an Waldabschnitten in freier Wildbahn. Die Krokusse sind bei uns heimisch und sorgen für den typischen zart-violetten Farbtupfer in deinem Garten. Sie trotzen jeder Winterkälte und lassen sich ganz leicht auswildern.

Purpur-Sonnenhut

Der Purpur-Sonnenhut sieht mit seinen nach unten abstehenden Blütenblättern und dem eiförmigen Blütenkopf oft aus wie ein auf den Kopf gedrehter Federball. Besonderer Hingucker sind die gelb-orangen Blütenstacheln die das Herz der Blüte bilden, weshalb sie auch liebevoll Igelkopf gerufen wird. Ihre Blüten sind ein wahrer Schmetterlingsmagnet. Ist der Winter vorbei, treibt sie im Frühjahr wieder aus, um dir im Frühherbst wieder einen komplexen Farbgenuss servieren zu können.

Filzige Herbstanemone

Mit ihr hast du auch im Oktober noch deinen Spaß. Auch wenn sie sehr robust ist: Wir lieben sie als Topfpflanze, wo sie als farbenfrohe Herbstdeko Freude im Wohnzimmer verbreitet. Wenn sich der Blütenkelch öffnet, kommen wunderbar seidige, zartrosa Blütenblätter zum Vorschein, die einen sonnengelbe Blütenkopf wie von Kinderhand gemalt einrahmen.

Das könnte dich auch interessieren: Gießkannen – ikonische Pflanzendurstlöscher



LETZTES UPDATE: 25.Oktober 2021 von