Zaubere dir deinen eigenen Indoor Garten

Indoor Garten Galerie 1

Der Indoor Garten ist wieder im Kommen, denn wo lebt es sich besser als zuhause? Denn mit Pflanzen wird ein Raum zum grünen Rückzugsort. Pflanzen filtern die Luft und verbessern dein Raumklima. Wir zeigen dir, wie du auch mit wenig Erfahrung oder fehlendem grünen Daumen deine vier Wände in eine echte Oase verwandeln kannst.

Warum ins Grüne fahren, wenn das Grüne auch zu dir kommen kann?

Zunächst steht natürlich die Frage nach dem idealen Standort für deinen Indoor Garten. Denn je nach Lichtbeschaffenheit und Nähe zur Heizung hat die Wahl des Standorts einen großen Einfluss auf die Pflanzen, die du für deinen Garten beschaffen kannst. Überlege dir vor der Anschaffung, wie viel Platz du dem Garten einräumen kannst. Denn auch wenn du junge Gewächse kaufst, wachsen die sehr schnell und brauchen dementsprechend mehr Raum. Wie viele Pflanzen du zusammenstellst, ist natürlich dir überlassen. Dabei gilt die Faustregel: Zu viele Pflanzen gibt es nicht und die Abwechslung sorgt für ein stimmiges Gesamtbild. Du kannst also durchaus zwei Einblätter zusammenstellen, solltest jedoch für den echten Dschungel-Effekt viele verschiedene Pflanzen kombinieren. Pflanzen in Blumenampeln und auf Regalen sorgen auch in der Höhe für grüne Effekte.

Indoor Garten Galerie 2

Zum echten Dschungel wird deine Pflanzenoase, wenn du die Pflanzen auch unterschiedlich hoch anordnest. Große Pflanzen wie Drachenbäume oder Gummibäume können in festen Kübeln auf dem Boden stehen. Dein zur Verfügung stehender Platz entscheidet darüber, wie viele du von den großen Pflanzen anordnen kannst. Mittelgroße Pflanzen kannst du auf Pflanzenhockern oder Beistelltischen anheben und kleine Pflanzen nach Geschmack auf allen Ebenen verteilen. So wirkt dein Garten noch bunter und frischer.

Welche Pflanzen solltest du für den Indoor Garten wählen?

Die Wahl der richtigen Pflanzen richtet sich nach dem Standort, deinem Geschmack und auch deinem Know How. Auch solltest du dir gut überlegen, wie viel Zeit und Mühe du in deinen Indoor Garten investieren möchtest. Du hast nur dann lange Freude an deiner Pflanzenpracht, wenn du sie angemessen pflegst. Viele Pflanzen wollen regelmäßig gedüngt und umgetopft werden. Das kann schnell nervig werden und Zeit rauben, die man nicht eingeplant hat. Bist du noch Neuling in der Welt von Blumen und Pflanzen, beginne deinen Garten mit Pflanzen, die für Einsteiger geeignet sind. Bist du sicherer im Umgang mit deinen neuen Schätzen, kannst du deinen Garten um anspruchsvollere Gewächse erweitern.

Indoor Garten Vorschau

Indoor Garten für Anfänger

Das wirklich schöne an diesem grünen Trend ist seine Flexibilität. Denn während es im Urban Jungle durchaus imposant hergeht, ist die Wahl der richtigen Pflanzen für den Indoor Garten jedem freigestellt. Vor allem für Anfänger bewährt sich der Einstieg mit Sukkulenten und Kakteen, die ihr mediterranes Flair versprühen. Wer gerne das Schöne mit dem Nützlichen verbindet, kann sich auf dem Fensterbrett der Küche auch einen kleinen Kräutergarten anlegen. Dieser sieht nicht nur hübsch aus, sondern steht jederzeit für die nächste Kochgelegenheit bereit. In kleinen Gewächshäusern lässt sich sogar Salat ziehen.

Indoor Garten Galerie 3

Die passende Deko für den Indoor Garten

Als erstes steht natürlich die Suche nach den richtigen Blumentöpfen an. Sie sollten zum Gesamtbild deiner Einrichtung passen, jedoch nicht komplett aus der gleichen Reihe sein. Du kannst sie zum Beispiel alle im mediterranen Stil auswählen und dabei mit den verschiedenen Farbnuancen spielen. Auch kannst du gezielt Töpfe mit Verzierungen wählen, um interessante Eindrücke zu kreieren. Für den schnellen Erfolg kannst du auch direkt Pflanzentreppen oder mehrteilige Blumenhocker kaufen, auf denen du deine Pflanzen dann nur noch in Szene setzen musst.

Einen Indoor Garten anzulegen ist also weder besonders schwer noch kostenintensiv und verwandelt deine vier Wände innerhalb kürzester Zeit in deine eigene Oase.



LETZTES UPDATE: 16.April 2021 von