Welche Pflanzen für den Balkon – So wählst du die Schönsten

Ein malerischer Balkon macht nicht nur die Nachbarn neidisch. Der Blumentraum auf Balkonien verbreitet jeden Tag ein kleines bisschen Freude und trägt zu guter Sommerlaune bei. Egal ob Gärtner oder Laie, grüner Daumen oder nicht: Damit das Projekt Balkonpracht Früchte trägt, kommt es vor allem auf die Auswahl der Pflanzen an. Wir geben dir Tipps, welche Pflanzen für den Balkon die richtige Wahl sind und auf was du sonst noch achten musst.

 

Welche Pflanzen für den Balkon – Technik hilft

Bei der Auswahl der richtigen Pflanzen für den Balkon ist einer der wichtigsten Faktoren die Sonneneinstrahlung, die sie benötigen. „Location, Location, Location“ ist eines der wichtigsten Stichwörter. Unser Ratgeber soll dir helfen, herauszufinden, welche Pflanzen sich auf deinen Balkon wohlfühlen. Er verrät dir, was du je nach Sonneneinstrahlung pflanzen solltest, damit deine Pflanzen gedeihen und die Blätter nicht gelb werden. Damit du keine Pflanzenlexika wälzen musst, gibt es praktische Apps. Dieser Artikel wurde mithilfe der Plantable-App erstellt. Wenn du mehr über Pflanzen erfahren und herausfinden möchten, was am besten zu deinen Kriterien passt, kannst du sie unten herunterladen.

Hier bekommst du die Plantable App:

 

Dahlien

Quelle: unsplash.com

Sonnige, südliche Seite:

Wenn dein Balkon die meiste Zeit des Tages der direkten Sonne ausgesetzt ist, solltest du Blumen wie Geranien, Petunien oder Dahlien wählen, die viel und auch direkte Sonneneinstrahlung lieben. Denke daran, sie häufig zu gießen, am besten frühmorgens oder nach Sonnenuntergang, damit das Wasser nicht sofort verdunstet. Andere Pflanzen, die viel Sonne mögen, sind Tomaten, Paprika und Mandarinen. Wenn du dich für einen Mandarinenbaum entscheidest, achte darauf, dass der Topf einen guten Wasserablauf hat. Gieße sie, indem du den Topf mit den Löchern für einige Stunden in ein Wassergefäß stellst, anstatt Wasser von oben zu gießen. Mandarinen müssen im Haus überwintert werden und brauchen einen kühleren Platz, um im nächsten Jahr wieder zu blühen.

 

Ringelblumen

Quelle: unsplash.com

Teilweise sonnig, West- oder Ostseite:

Für Balkone, die nach Osten oder Westen ausgerichtet sind und nur ein paar Stunden am Tag direktes Sonnenlicht erhalten, empfehlen wir Blumen wie Stiefmütterchen, Primeln und Ringelblumen. Wenn du verschiedene Farben miteinander mischen möchtest, ist es im Allgemeinen besser, verschiedene Schattierungen derselben Pflanze zu kombinieren, als zwischen den Pflanzen abzuwechseln. Das kann nämlich dazu führen, dass einige von ihnen absterben, weil sie nicht genug Nährstoffe oder Platz bekommen. Es gibt jedoch einige Duos, die gut zusammenpassen, wie z. B. Stiefmütterchen und Primeln, die eine ähnliche Größe und die gleichen Bedürfnisse haben. Wenn du gerne Kräuter auf Ihrem Balkon anbaust, solltest du Minze, Thymian und Oregano für lediglich teilweise sonnige Bereiche in Betracht ziehen. Sie lieben den Halbschatten.

 

Buntnessel

Quelle: unsplash.com

Schattenseite, Nordseite:

Falls dein Balkon nicht viel Sonne abbekommt, keine Sorge, wir haben für dich vorgesorgt. Es gibt viele Pflanzen wie Fuchsien, Springkräuter und Buntnesseln, die schattige Plätze bevorzugen. Wenn du Haustiere hast, solltest du dich für Fuchsien entscheiden, um eventuelle Vergiftungen zu vermeiden. Sie sind tierverträglich und werden über Monate hinweg immer wieder blühen. Wenn du die Unbedenklichkeit anderer Pflanzen prüfen möchtest, verwende einfach Plantable. Für eine farbenfrohe Ergänzung deines Balkons sorgst du mit Buntnessel-Pflanzen. Du kannst sie in hängenden Töpfen an der Innenseite deiner Balkonbrüstung pflanzen, wo sie weniger Sonne abbekommen. Wenn du auf der Suche nach Kräutern bist, die nicht so viel Sonnenlicht benötigen, sind Fenchel, Petersilie oder Dill eine gute Wahl.

Wir hoffen, dass dir dieser Leitfaden bei der Auswahl der richtigen Pflanzen hilft. Wenn du sie noch nicht gefunden hast oder dir unsicher bist, lade dir einfach Plantable herunter: Dort findest du aus einer Auswahl aus über 500 Pflanzen die richtigen für dein Haus, den Balkon oder Garten.

Und hier bekommst du die Plantable App:

 

Schon gelesen?



LETZTES UPDATE: 24.Mai 2022 von