Dieses Jahr feiern wir ein minimalistisches Weihnachten

Minimalistische Weihnachten Vorschau

Du hast das ständige Einkaufen und Besorgen von Geschenken vor dem Weihnachtsfest satt? Dir werden die vielen Weihnachtsfeiern bei den Freunden oder den Bekannten zu viel? Dann geht es dir wie uns, denn wir rufen hiermit zum Streik auf!

Feiere doch einfach mal ein minimalistisches Weihnachten, verzichte auf all den Kommerz und konzentriere dich wieder auf das, worum es an Weihnachten wirklich geht!

 

Wie feiern die Deutschen ihr Weihnachten?

Weihnachten nimmt für die meisten Deutschen seit je her eine besondere Rolle ein. Laut Urlaubstracker steigt der Alkoholkonsum der Deutschen im Dezember um 36 Prozent, während dazu während der Weihnachtszeit 145 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner produziert werden.

Interessanterweise weiß jedoch jeder zehnte Deutsche nicht, warum Weihnachten überhaupt gefeiert wird. Zu sehr überlagern der Konsum und die stressige Vorweihnachtszeit die Entstehungsgeschichte des ursprünglich von Christen gefeierten Festes.

Minimalistisches Weihnachten spart Zeit, Nerven und Geld

Mit einem minimalistischen Weihnachtsfest liegst du voll im Trend und das hat seinen Grund. Denn die reduzierte Variante des Lieblingsfestes der Deutschen spart Zeit, Nerven und Geld. So kannst du dich auf das eigentliche Fest, die besinnliche Vorweihnachtszeit und deine Liebsten konzentrieren. Nutze die gewonnene Zeit für Weihnachtskonzerte oder Theateraufführungen. Alternativ hast du nun auch Zeit zum Plätzchen backen oder selbstgebastelte Deko für deinen Weihnachtstisch.

minimalistisches Weihnachten Galerie 1

Von der schlichten Deko bis zum leichten Weihnachtsmenü

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Superlative: viel Deko, viel Essen und Trinken, viele Besuche und vor allem viele Geschenke mit jeder Menge Geschenkpapier. Doch dadurch wird diese besinnliche Zeit schnell zu einem Wettlauf gegen die Zeit und den Stress. Denn während du besinnlich vor deinem Weihnachtsbaum sitzen könntest, kaufst du wie im Rausch die zehnte Lichterkette. Durchbrich diesen Kreislauf und entscheide dich in diesem Jahr für ein besinnliches Weihnachtsfest.

Klasse statt Masse

Setze bei deiner Dekoration auf ein paar dezente Dekoelemente anstelle der Berge an Plastik und Glitzer.  Frage dich, ob du wirklich einen Weihnachtsbaum benötigst oder ob ein paar schöne Zweige genügen, um dich in die passende Weihnachtsstimmung zu versetzen. Zu einem minimalistischen Einrichtungsstil passen skandinavische Christbaumkugeln und Nussknacker ebenso wie die berühmten Holzfiguren aus Süddeutschland.

minimalistisches Weihnachten Galerie 2

Mit wenigen Utensilien lassen sich weihnachtliche Hingucker auch selbst herstellen. Schneide aus Pappe, Craftpaper oder Filz kleine Sterne aus. Diese lassen sich an einer Kordel aufhängen und dienen dann als Girlande oder zur Verzierung deiner Weihnachtsgeschenke.

Minimalistisches Schenken zu Weihnachten

Auch die Geschenke dürfen in diesem Jahr minimalistisch ausfallen. Nimm dir in der Vorweihnachtszeit und nutze deine kreative Seite für deine Liebsten. Du kannst malen, basteln, handwerken, backen oder auch kochen. Die Beschenkten bekommen so ein individuelles Geschenk anstelle eines Massenprodukts. Soll es doch etwas Gekauftes sein, setze lieber auf Qualität statt Quantität. Anstelle des sonst üblichen Geschenkpapiers lassen sich die Präsente dann in selbst gestaltete Stoffbeutel legen. Damit sparst du dem Beschenkten nicht nur eine Menge Müll, sondern lebst auch Weihnachten nachhaltig.

minimalistisches Weihnachten Galerie 3

Wer einmal auf den Geschmack gekommen ist, wird auf sein minimalistisches Weihnachten nicht mehr verzichten. Wie gern verzichten wir auf diesen jährlichen Stress zum Jahresende. Denn dann ist Zeit, das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und sich Gedanken um das kommende Jahr zu machen – und damit um das nächste minimalistische Weihnachtsfest!



LETZTES UPDATE: 23.November 2020 von
KATEGORIE: ,