Designer-Wohnung – kein Geld, kein Problem

Designer Wohnung Vorschau

Ein offener Grundriss, viel Freifläche und intensive Farbkontraste zeichnen eine Designer-Wohnung aus. Hinzu kommen außergewöhnliche Formen und elegante Details, einzigartige Möbelstücke sowie kunstvolle Dekoration. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass dieser Wohnstil mit Prunk und Glamour in Verbindung steht, ist eine wirkliche Designer-Wohnung auf den ersten Blick beinahe schlicht eingerichtet. Das Augenmerk ruht vor allem auf der räumlichen Großzügigkeit und der Qualität der Materialien. Einige dieser Vorzüge kannst du ganz einfach auch mit wenig Geld erreichen. Design mit exklusiver Ausstrahlung nicht teuer sein muss. Wie das geht? Inspiration findest du in den folgenden Tipps.

Designer Wohnung Galerie1

Kleine Akzente, große Wirkung

Strahlend weiße Wände und weißes Mobiliar geben dir viel Spielraum, kleine Akzente in knalligen Farben zu setzen. Die Faszination vieler Designer-Wohnungen geht von ihrer kühlen Aura aus, die nur von wenigen kontrastreichen Details unterbrochen wird. Es gibt eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten, wie du deine Räume mit kleinem Budget in eine echte Designer-Wohnung verwandelst. Liebst du Designermöbel, ist dieser Wunsch auch ohne die Aufwendung hoher vierstelliger Beträge erfüllbar. Zahlreiche Möbelentwürfe berühmter Designer wurden von Billigherstellern aufgegriffen. Nachgebaute Designer-Sofas, Schränke und Kommoden sind für den Laien nicht vom Original zu unterscheiden. Du selbst merkst den Unterschied – aber nur im Preis – der im Vergleich zum echten Designermöbel deutlich darunter liegt. Gleiches gilt für individuelle, kunstvoll designte Dekoration.

Das Konzept einer Designer-Wohnung: Weniger ist mehr

Luxuriöse Designer-Wohnungen kommen mit wenigen Einrichtungsgegenständen und Dekorationselementen aus. Dafür ist jedes Detail ein repräsentativer Blickfang, der für sich wirkt und eine ganz besondere Faszination auf den Betrachter ausübt. Verspielte Formen und zahlreiche kleine Dinge suchst du in einer Designer-Wohnung vergeblich. Lenke deinen Fokus bei der Umgestaltung auf geometrische Formen und glatte Flächen, die durchaus elegant glänzen und spiegeln dürfen. In der Dekoration setzt du auf große Skulpturen, auf Vasen und auf ausdrucksstarke Bilder. Wichtig ist, dass du in jedem Raum nur ein bis zwei Accessoires platzierst und darauf verzichtest, Flächen vollzustellen. Das offene Raumkonzept wird von freien Oberflächen auf Sideboards und freistehenden Tischen unterstrichen. Weiße Möbel heben sich von deiner weißen Wand nur durch ihre Formsprache ab und erzeugen optische Tiefe. Dein Vorteil: Möbelstücke mit weiß furnierten Oberflächen sind sehr günstig zu finden und strahlen immer Eleganz aus.

Mit IKEA-Hacks zum Designer-Look

Im schwedischen Möbelhaus findest du eine enorme Vielfalt an Ideen für die Einrichtung und Dekoration einer Designer-Wohnung. Renommierten Designs nachempfundene Sofas und Sessel zeichnen sich durch ihre klare Formsprache und klassische Farben aus. Mit wenigen Handgriffen wertest du ihre Materialbeschaffenheit auf und sorgst dafür, dass sie ihren Designervorbildern bis aufs Haar gleichen.

Die Farbe Weiß ist in der Designer-Wohnung ebenso ein Must-have wie die klaren Linien und geometrischen Formen. Dezent beleuchtete, zeitlose Kistenmöbel, die nach echter Handwerkskunst aussehen, helfen dir, für zusätzliche Designer-Eleganz zu sorgen. Durchbrochene Paravents oder treppenförmige Bücherregale sind ideal für die elegante Unterteilung großer Räume in einzelne Bereiche. Aufeinander abgestimmte Details wie klassische Kerzenleuchter, kombiniert mit den passenden Bilderrahmen, schaffen ein ganzheitliches Raumkonzept.

Die Kombination aus deiner Kreativität und den Grundgerüsten von IKEA lässt den Designer-Look in Reichweite rücken. Wenn du nach Inspiration fürs Schlafzimmer suchst, guck doch mal hier.

Formen und Materialien für den eleganten Look

Verzichte beim Mobiliar auf naturbelassenes Holz. Eine hölzerne Einrichtung wirkt warm und rustikal und unterläuft dein Konzept kühler Designereleganz. Massivholzmöbel aus Nadelholz mit weißer Hochglanzlackierung und Edelstahlfurnier eignen sich hingegen perfekt für deinen Wohnstil. Wenn du dich für Schränke und Regale aus lackierten Möbelplatten entscheidest, kannst du diesen Effekt noch günstiger erzielen. Durch die Oberflächenbehandlung ist nicht erkennbar, ob dein deckenhohes Bücherregal aus teurem Massivholz oder aus einem günstigeren Holzwerkstoff besteht.

In der Designer-Wohnung spielen einfache Formen ohne verspielte Details eine wichtige Rolle. Die klaren Linien großer, weichkantiger Sideboards erfreuen sich ganz besonderer Beliebtheit. Bei der Auswahl von Formen und Farben kommt es vor allem auf eine schlichte und puristische Gesamtwirkung an. Runde, ovale oder rechteckige Tische mit entgrateten Kanten helfen dir, einen repräsentativen Mittelpunkt zu schaffen und den Raum unauffällig zu zentrieren. Für Wohnaccessoires eignen sich graphische und abstrakte Muster und Formen.

Highlights für die Designer-Wohnung: Spiegel & Kunst

Große Flächenspiegel helfen dir, die optische Raumtiefe zu vergrößern und die Raumhelligkeit zu optimieren. Wir empfehlen, auf Spiegelrahmen zu verzichten. Wenn du doch einen möchtest, sollte dieser schlicht und  in Weiß oder Schwarz gehalten sein. Zeitlos elegant und sehr wertig sind Spiegel, die ganz ohne Rahmen mit geschliffenen Außenkanten hergestellt wurden. Mit diesem Design lässt sich der Effekt eines Panoramaausblicks erzielen, der nicht von einem Rahmen unterbrochen wird. Das unverzichtbare Finish jeder Designer-Wohnung sind Kunstwerke. Kunstdrucke mit konkretistischen oder kubistischen Motiven verleihen deinem Apartment die geschliffene Ausdrucksstärke einer echten Designer-Wohnung.

Dank deiner Kreativität und der Suche nach preiswerten Lösungen, die hochwertig aussehen und dem puristischen Gedanken des Wohnstils entsprechen, steht deiner Designer-Wohnung nichts mehr im Weg.



LETZTES UPDATE: 9.Februar 2021 von